Sport

Yamaha entwickelt Moto3 Projekt

Yamaha entwickelt Moto3 Projekt

Free Practice-1 Moto3 • GP Brno 2017 Video

Yamaha ist ein Überraschungsgebot, um die neue Viertakt-Moto3-Klasse im Jahr 2012 zu betreten.
Die japanische Fabrik enthüllte MCN in Sepang Anfang dieses Monats entwickelt es ein Konzept-Bike für die neue 250ccm Viertakt-Einzylinder-Klasse, die die aktuelle 125cc-Zweitakt-Klasse im nächsten Jahr ersetzen wird.
Honda und KTM sind bereits mit der Entwicklung eigener Projekte weit fortgeschritten, aber Yamaha arbeitet an einem Motor, der auf dem Motocross-Motor YZ250F basiert.
Yamaha-Chef Masao Furusawa sagte: "Vom Standpunkt der Kostenersparnis wollen wir Moto3 vergessen, aber im Hinblick auf das Aufwachsen von Fahrern müssen wir etwas tun. Wir wollen die Konkurrenz aufholen, also machen wir für Moto3 etwas. "
Furusawa würde nicht bestätigen, dass Yamaha geplant war, Moto3 sofort im Jahr 2012 zu betreten, aber er fügte hinzu: "Wir bereiten einen Motor und auch ein komplettes Bike vor. Wir haben noch nicht gespielt, aber wir machen viele Computer-Simulationen für Motor und Chassis. "