Neuer Fahrer

Wie man deine eigenen Reifen ändert

Wie man deine eigenen Reifen ändert

Teaching robots to identify and sort objects Video

Warum soll ich das machen?

Denn jedes Projekt, das nur dich einbringt, wird dir Geld sparen. Wenn Sie Postversand-Reifen zu einem günstigen Preis kaufen, müssen Sie den nächstgelegenen Reifen-Anpassungs-Service finden, und neunmal von 10 werden Sie die Erde aufgeladen, um die Reifen eines anderen Lieferanten an Ihren Felgen zu montieren. Es kann auch viel Zeit und Trauer sparen, die lose Räder irgendwo karren, dann müssen sie warten, bis sie fertig sind, oder sie später abholen.

Brauche ich kein spezielles Kit?

Als Faustregel, Fahrräder mit kleinen Felgengrößen - sagen bis zu drei Zoll vorne und vier Zoll hinten - brauchen nur Muskelkraft, um das Bördeln zu brechen. Das heißt, die luftdichte Abdichtung zwischen dem Reifen und der Felgenwand des Rades zu brechen. Größere Felgen laufen offensichtlich mit größeren, breiteren Reifen, und idealerweise sollte eine hydraulische Wulstmaschine für diesen Job verwendet werden - nicht die Art von Gerät, das Sie in jeder Biker-Garage finden würden. Aber, wie Sie hier lesen, gibt es billigere Möglichkeiten, um dies zu bekommen.

Was benötigt wird, ist ein Satz von Reifenhebeln, die für den Job geeignet sind, und einen Reifenventilschlüssel (erhältlich von jedem Auto- / Fahrrad-Ersatzteil-Shop) oder einer geformten Ventilkappe. Fahrrad Reifen Hebel sind nicht Mann genug für den Job. Ein halb-anständiger Satz kann von einem Versandhändler für ca. £ 10 ein Paar gekauft werden - bekommen Freunde zum Chip in, da Hebel immer gefragt sind. Hartplastik Felgenprotektoren (£ 5 ein Paar) sind eine gute Investition auch, da sie das Kratzen der Farbe und des Aluminiums darunter verhindern.

Wie für Ihre eigene Fähigkeit, Muskelkraft ist nicht alles. Wie die meisten Dinge im Leben, ist die erstmalige Vorfreude mehr Sorgen als das Ereignis selbst. Praxis macht sich perfekt, so dass wir respektvoll vorschlagen, auf etwas wie ein Honda C50 / 70/90 Rad zuerst zu üben.

Geräuchert oder schlauchlos

Fahrräder mit Draht-Speichen-Rädern (in der Regel Fahrräder und kleine Pendelräder) häufiger als nicht mit Röhren laufen - da Draht-Speichen Felgen sind nicht luftdicht, es sei denn, die Speichen sind außerhalb der Felge montiert (wie bei einigen BMW GS-Modelle). Mehr Fahrräder haben heute gegossene oder geschmiedete Aluminiumräder, die schlauchlose Reifen laufen lassen, und während die Montage dieser und Schlauchreifen ähnlich ist, ist die Zugabe eines Rohres passend schwieriger - es wird mehr Sorgfalt benötigt, um ein Rohr mit einem Reifenhebel zu klemmen Und ein Loch in es ist leicht gemacht.

1. Entleeren Sie den Reifen, indem Sie das Ventil drücken, bevor Sie es vollständig mit einem Ventilschlüssel entfernen - Hochdruck im Reifen kann dazu führen, dass das Ventil herausfliegt und verschwindet. Wenn ein Rohr montiert ist, lösen Sie die Sicherungsmutter des Ventils, aber entfernen Sie es nicht, sondern ziehen Sie es einfach an die Oberseite des Ventils ab, so dass sich das Rohr von der Felge weg bewegen kann und nicht von einem Reifenhebel gefangen wird.

2. Mehrere Methoden können verwendet werden, um die Felge/Reifendichtung zu "brechen". Bei kleinen Reifen wurde die Ferse eines Stiefels auf den Reifen gelegt, so nah wie möglich an die Felge gelegt und nach unten gedrückt, um den Reifen in den Felgenrand zu bringen (Mitte), während er eine Speiche hochzieht, genügt. Rad drehen und wiederholen. Legen Sie Teppich oder Karton, um Schäden an Felge oder Scheibe zu vermeiden.

3. Das Brechen der Perlen in einem Laster ist eine billige und sicherere Alternative, und besser geeignet für größere Reifen. Wenn die Backen bis zum Maximum offen sind, legen Sie das Rad in den Schraubstock, so dass die Oberseite der Backen innerhalb von 5mm der Felge sind. Halten Sie das Rad an Ort und Stelle, langsam und sorgfältig (um die Markierung der Felge zu vermeiden) ziehen Sie den Schraubstock an, bis die Dichtung defekt ist. Wiederholen Sie für die andere Seite.

4. Für rund £ 60 ist ein zweckgebundener Perlenbrecher der sicherste und einfachste Weg, um alle Reifenranddichtungen ohne Schaden zu brechen. Sie kommen in einer Vielzahl von Stilen, von aufwändigen scherenähnlichen Mechanismen bis hin zu übergroßen G-Klammern. Was ein unnötiger Aufwand erscheinen mag, kann schnell von Freunden oder sogar an Werktagen zurückgeholt werden.

5. Legen Sie das Rad flach auf den Boden, vorzugsweise auf eine Matte, um Beschädigungen zu vermeiden. Mit beiden Händen auf beiden Seiten des Reifens, drückt hart, um dem Reifen zu helfen, in den "Brunnen" (Mitte) des Rades zu fallen. Das macht einen Reifenhebel und das Entfernen des Reifens viel einfacher - Sie werden nicht versuchen, den Reifen von der Felge zu strecken.

6. Mit einem Reifenhebel vorsichtig die Spitze zwischen Felge und Reifen einführen, schieben Sie ihn weg und passen Sie einen Felgenschutz an. Heben Sie den Hebel an, damit die Lippe des Reifens über die Felge hebt. Halten Sie diesen Hebel mit dem Knie und wiederholen Sie mit einem anderen Hebel 3-4 Zoll weiter..

7. Den ersten Hebel ausbauen und die Reifenlippe weitere 3-4s weiter vom zweiten Hebel abheben. Arbeiten Sie die Hebel und Beschützer um den Reifen herum, bis seine Lippe frei von der Felge ist. Stehen Sie das Rad hoch und füttern Sie einen Hebel von der gegenüberliegenden Seite unter den Reifen und durch die Felge (mit Beschützer) und heben Sie den Hebel, um den Reifen von der Felge zu drücken.

8. Nehmen Sie den neuen Reifen und malen Sie etwas Schmiermittel auf die Außenlippen beider Seiten des Reifens, um die Montage zu erleichtern - vor allem beim Blasen des Reifens - so fährt es leicht auf die Felge. Professionelle Reifendienste verwenden 'Reifenseife'. Wenn dies nicht verfügbar ist, verwenden Sie eine dicke, seifige Lösung von flüssiger Handseife und Wasser. Swarfega kann verwendet werden, wenn es großzügig angewendet wird.

9. Vergewissern Sie sich, dass die Drehung des Richtungspfeils des Reifens (markiert auf der Seitenwand) mit dem Rad übereinstimmt (auf Felge gegossen). Schieben Sie, ziehen Sie und schieben Sie eine Seite des Reifens auf die Felge, indem Sie die Felge auf den unteren Teil des Reifens legen, halten sie an Ort und Stelle mit einem Fuß und drückt die Felge in den Reifen von unten - Schmiermittel, Hebel und Beschützer Sind ein Muss.

10. Mit dem Rad flach auf dem Boden und der offenen Seite des Reifens nach oben, sorgfältig in die Tube (wenn fittred). Blasen Sie es leicht, um seine kreisförmige Form anzunehmen, so dass es nicht zwischen Reifen und Felge gefangen wird. Schrauben Sie die Ventil-Sicherungsmutter noch nicht fest, da Sie bei der Montage des letzten Reifens auf der Felge etwas locker brauchen.

11. Beginnend bei 180 ° vom Ventil, beginnen Sie sorgfältig, die Reifenlippe über und auf die Felge zu heben, abwechselnd von links nach rechts, so dass der letzte Teil der Lippe, um in die Felge zu gehen, am Ventil ist. Versuchen Sie, die passende Lippe (Unterseite) in der Felge gut zu halten, um die Montage einfacher zu machen. Wenn Sie den letzten Teil anheben, schieben Sie das Rohrventil wieder in die Felge, um zu verhindern, dass es gefangen wird.

12. Das Aufblasen des Reifens erfordert einen Kompressor. Garage Vorplatz Pumpen sind in Ordnung. Halten Sie den Reifen auf, bis die Seitenwände auf der Felge sitzen (geformte Linien auf dem Reifen werden rundum, nahe der Felge und in gleichmäßiger Entfernung sichtbar sein). Schließlich den Druck zurücksetzen. Fahren Sie nicht, bis das Rad ausgeglichen ist.