Fahrrad Bewertungen

HONDA CMX250 (1996-2000) Bewertung

HONDA CMX250 (1996-2000) Bewertung

2017 Honda Rebel 300 and 500 First Test Review Video | Riders Domain Video

"Laid-back Kreuzfahrt, Miniatur-Stil"

"Laid-back Kreuzfahrt, Miniatur-Stil"

  • Auf einen Blick
  • 234cc - 17 bhp
  • 75 mpg - 10 Meilen von
  • Versicherungsgruppe: 5 von 17
    Versteigerungsversand jetzt vergleichen
  • Niedrige Sitzhöhe (675mm)
  • Geeignet für A2 Lizenz

Gesamtbewertung 3 von 5

Für entspannte Kreuzfahrt, Miniatur-Stil, können Sie nicht viel besser als die Honda CMX250 Rebel. Der Motor ist schon immer da und das leichte Gewicht macht für eine sanfte Lernkurve. Der Mangel an Macht kann bald ein Problem werden, aber obwohl Kreuzfahrt durch die Stadt ist ein rechtes Gekicher. Versuchen Sie nicht zu viel zu reisen, wenn Sie einen Honda CMX250 Rebel kaufen.

Fahren Qualität & Bremsen 3 von 5

Bequem und entspannt, ist der Honda CMX250 Rebel winzig und manövrierfähig und macht ihn zu einem handlichen Motorrad für zappeligen Stadtreiten. Die Bremsen und die Aufhängung machen den Job, obwohl die Frontbremse über effektiv sein kann: progressiv, anstatt eine Handvoll, ist der Weg nach vorne! Gute Stabilität und Handhabung, aber der Honda CMX250 Rebel kann ein bisschen instabil und buzzy bei höheren Geschwindigkeiten sein.

Motor 4 von 5

Der Honda CMX250 Rebel benutzt den gleichen Motor, der Hondas CB250 lief, es hat eine Abstammung, die über dreißig Jahre alt ist. Sicher zu sagen, es ist ein zuverlässiger und langlebiger Motorrad-Motor. Grunty in der Stadt, aber nehmen Sie es bis zu schnelleren Geschwindigkeiten und es läuft bald aus Puff. Die Macht ist genug für einen neuen Fahrer, aber der Honda CMX250 Rebel wird sich bald zu wenig beweisen, sobald sich das Vertrauen entwickelt hat.

Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5

Der Honda CMX250 Rebels Motor ist ein glatter kleiner Korker, auch wenn es ein bisschen gutless ist, während die Karosserie gut fertig ist und große Probleme selten sind. Wenn die Dinge schief gehen, sind die Teile relativ leicht zu kommen und werden nicht die Bank brechen. Der Honda CMX250 Rebel ist in den Staaten immer noch sehr beliebt; Sogar einige frühe achtziger Jahre Motorräder sind noch unterwegs..

Versicherung, laufende Kosten & Wert 4 von 5

Die Honda CMX250 Rebel ist einfach zu arbeiten, halten Wartungskosten nach unten, und billig zu laufen mit niedrigen Versicherung und gesunde mpg Zahlen. Sie waren ziemlich teuer Motorräder wenn neu, aber Sie können eine zu einem günstigen Preis, wenn Sie genau hinschauen. Der Honda CMX250 Rebel ist ein toughie: halten Sie es für immer als cheapo Pendler Motorrad. Finden Sie einen Honda CMX250 Rebel zum Verkauf.

Versicherungsgruppe: 5 von 17 - vergleichen Sie jetzt Motorradversicherungszitate.

Ausrüstung 3 von 5

Der Honda CMX250 Rebel hat einen einfachen Bindestrich mit einem großen, analogen Speedo, der in Chrom untergebracht ist. Es gibt eine Menge davon: Rohre, Stäbe, Schocks, Scheinwerfer, Tankdeckel und Haltegriffe schimmern. Die Spiegel sind breit und effektiv. Die Honda CMX250 Rebell Sitzposition ist traditionelle Cruiser Motorrad-Stil: tief unten, Füße vorwärts. Es wird alles passend sein, aber das absolut winzige oder das positiv große.

Von MCN Staff

Besitzer Bewertungen

2 Besitzer Haben ihre HONDA CMX250 (1996-2000) überprüft und in einer Reihe von Bereichen bewertet. Lesen Sie, was sie zu sagen haben und was sie mögen und mögen nicht über das Fahrrad unten. Überprüfe deine HONDA CMX250 (1996-2000)

Zusammenfassung der Besitzer Bewertungen
Gesamtbewertung4 von 5
Fahren Qualität & Bremsen3. 5 von 5
Motor4, 5 von 5
Bauqualität und Zuverlässigkeit4, 5 von 5
Value & Running Kosten3. 5 von 5
Ausrüstung3 von 5
4 von 5

Großartig

11. April 2013 von sa1988

Ich denke, dieses Fahrrad ist brillant. Ich genieße es, ein bisschen ein cheapskate/economiser zu sein, also ist es die perfekte Balance der Macht mit mpg. Es ist genug Pull, um dich an der Vorderseite der Ampel-Warteschlangen zu befreien (das hat mich immer noch auf meine 125!) Doch noch.. Lesen Sie noch immer erstaunlich ökonomisch - 77mpg! Ich habe keine Ahnung, wie viel mächtiger ein größeres Fahrrad ist, aber der Schritt bis zum Rebel 250 von meinem GN125 war phänomenal. Auch wenn es nur 17bhp ist, fühle ich mich endlich wie ein richtiges Motorrad. Ich nehme an, es wäre schön, wenn es so winzig, winzig, winzig etwas schneller auf der Autobahn gehen könnte, aber um ehrlich zu sein, ist mir egal - es kann 75 an einem guten Tag geschlagen werden, und das ist doch schnell genug für mich. Ich bin ein junger Reiter, aber ich habe keine Lust, bei halsbrecherischen Sportbike-Geschwindigkeiten zu klettern. Ich musste die Kupplung um eine Woche ersetzen, nachdem ich das Fahrrad gekauft hatte, aber ich denke, das ist nur auf den vorherigen Besitzer oder das Alter oder so etwas. Das Fahrrad macht ein lustiges Geräusch, wenn die Gänge verlobt sind, aber ich habe versichert, dass das nichts ist. Im Allgemeinen, tolles Fahrrad, werde ich nicht ändern, um eine neue zu jeder Zeit bald das ist sicher. Es ist toll auf Treibstoff und kraftvoll genug, um auf jeder Straße zu fahren, einschließlich der Autobahn, leicht. Super einfach zu balancieren auch.

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5 - Value & Running Kosten 3 von 5 - Ausrüstung 4 von 5 - 4 von 5

Liebe alles, aber der Name!

11. Juli 2009 von charlesq_70

Hatte einen Rebell als mein erstes Fahrrad für ein paar Jahre. Lassen Sie mich nicht mechanisch in über 10. 000 Meilen fahren. Es ist ein tolles Stadtrad, aber es ist auch sehr fähig auf längere Reisen auf Landstraßen dank einfacher Lenkung und anständiges Drehmoment.Nur.. Lesen Sie weiter auf langen Autobahnläufen, wie Sie es erwarten würden, aber selbst dann wird es weit geöffneten Drosselklappen den ganzen Tag ohne Überhitzung oder Öl verbrennen. Großes Fahrrad für einen Lernmechaniker auch - luftgekühlt, nur vier Ventile, leichter Zugang zu allem. Tank ist klein, aber dann wieder werden Sie leicht bekommen 70mpg + aus ihm heraus. Offensichtlich werden die meisten Fahrer mehr Leistung irgendwann, wie ich es tat, aber ich bin froh, dass ich den Rebel als ein erstes Fahrrad gewählt habe. Ich würde es auf jeden Fall den meisten anderen Mini-Cruisern empfehlen. Anmerkung: Es gibt auch einen CA250T Rebel, der für japanische und andere östliche Märkte gemacht wurde. Praktisch identisch mit dem CMX aber mit gestaffelten Rohren und Zwillings-Kohlenhydraten, machen ca. 21hp. Das CMX-Finish ist wohl aber besser.

Fahren Qualität & Bremsen 3 von 5 - Motor 4 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 2 von 5 - Lesen Sie alle 2 Besitzer Bewertungen in voller

Fakten & Zahlen

Modellinfo
Jahr eingeführt1996
Jahr abgekündigt2000
Ursprünglicher Preis-
Gebrauchtpreis-
Gewährleistungstermin (wenn neu)Zwei Jahre unbegrenzte Kilometer
Betriebskosten
Versicherungsgruppe5 von 17
Jährliche Kfz-Steuer£ 41
Jährlicher Service-Kosten-
Leistung
Max. Leistung17 bhp
Max. Drehmoment5 ft-lb
Höchstgeschwindigkeit75 mph
1/4-Meilen-Beschleunigung16, 8 secs
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch75 mpg
Tankbereich10 Meilen
Spezifikation
Motorgröße234cc
Motortyp4v Parallel Twin, 5 Gänge
RahmentypStahlhalterung
Kraftstoffkapazität10 Liter
Sitzhöhe675mm
Fahrradgewicht141kg
VorderradaufhängungKeine
HinterradfederungVor laden
Vorderradbremse240mm Scheibe
Hinterradbremse130mm Trommel
Reifengröße vorne3, 0 x 18
Reifengröße130/90 x 15

Geschichte & Versionen

Modellgeschichte

1986: Original Honda CMX250 Rebel eingeführt in Großbritannien. Honda hat es nach einem Jahr eingestellt.
1996: Honda CMX250 Rebel wieder in Großbritannien.
1998: Aktualisierte Logos auf dem Tank.
2000: Honda CMX250 Rebell aufgegeben

Andere Versionen

Keiner.