Fahrrad Bewertungen

HONDA CBF600 (2004-2007) Bewertung

HONDA CBF600 (2004-2007) Bewertung

Popular Videos - Honda CBF600 Video

"Ein höchst kompetentes Motorrad aber herrlich, ist es langweilig! "

"Ein höchst kompetentes Motorrad aber herrlich, ist es langweilig! "

  • Auf einen Blick
  • 599ccm - 76 bhp
  • 47 mpg - 195 Meilen von
  • Versicherungsgruppe: 11 von 17
    Versteigerungsversand jetzt vergleichen
  • Niedrige Sitzhöhe (785mm)
  • Gebraucht: £ 2. 000 bis £ 3.500 Alle HONDA CBF600s zum Verkauf

Gesamtbewertung 4 von 5

Der Honda CBF600 ist zweifellos ein höchst kompetentes Motorrad aber herrlich, ist es langweilig! Sperrig und schwer für ein 600ccm Motorrad, der Honda CBF600 fehlt jede echte "go", obwohl gut entworfen und gebaut. Es ist eine gute, sichere Wahl für einen neuen Biker, aber für diejenigen mit mehr Erfahrung, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Ihre Notwendigkeit für einen Ansturm zu sättigen. Sobald Sie die Grundlagen beherrscht haben, ist die Honda CBF600 unwahrscheinlich, Sie mit Leidenschaft zu begeistern. Es ist wirklich ein bisschen seelenlos.

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5

Das Motorrad ist bequem genug, wenn es aufrecht steht, "in der Bike" Sitzposition. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten kann man das Gewicht des Honda CBF600 wirklich unterwegs fühlen. Die Handhabung ist stabil, aber unaufregend, aber das ist eine gute Nachricht für Anfänger Biker. Die Aufhängung ist zwar ein bisschen schwach. Die Verkleidung auf der Honda CBF600S funktioniert gut, so dass die Autobahnfahrt ziemlich erträglich ist und das Getriebe gesund ist.

Motor 3 von 5

Der Honda CBF600 Motor ist aus der Honda CB600F Hornet genommen, also würden Sie mehr von diesem "retuned" (lesen Sie verstorbenen) Motor erwarten. Während das Powerband breit ist und es gut genug verschieben kann, gibt es eine deutliche Abwesenheit von jedem echten go. Überholungen sind harte Arbeit, abspringen von den Lichtern nicht wirklich passieren und sogar bei höheren Geschwindigkeiten, die Honda CBF600 ist um mehr als 7500 U/min.

Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5

Das Honda CBF600 ist noch sehr gut, trotz der Berichte ist die Farbe nicht auf die Qualität der bisherigen Honda Motorräder. Alles hat seinen Platz und funktioniert gut: Sie fühlen sich ein gut gebautes Motorrad und Sie sind. Auch für den Ex-CBR/Ex-Hornet-Motor gibt es höchste Zuverlässigkeit.

Versicherung, laufende Kosten & Wert 3 von 5

Die Honda CBF600, vor allem mit ABS (ca. £ 300 extra) ist ziemlich teuer im Vergleich zu seinen Kollegen. Sie können einen Suzuki GSF600 Bandit, einen Suzuki SV650 oder einen neuen Kawasaki ER-6 für weniger abholen, während ein Honda CB600F Hornet ungefähr das gleiche kostet: All das bietet die Vorteile von "first big bike" praktikabilität aber mit dem (bleibenden)) Macht, dich interessiert zu halten, nachdem du die ersten, nervösen Rötungen hinter dir gelassen hast. Finden Sie ein Honda CBF600 zum Verkauf.

Versicherungsgruppe: 11 von 17 - vergleichen Sie jetzt Motorradversicherungszitate.

Ausrüstung 4 von 5

Die Honda CBF600's verstellbaren Sitz und Stäbe sind praktisch, der Bindestrich ist mit nützlichen Funktionen übersät, die Spiegel funktionieren gut: alles ist da. Ein Mangel an anständigen Bungee-Punkten lässt es als ein Touren-Motorrad, aber es gibt viel Platz für zwei, wenn Sie ein Sozius nehmen. Es gibt viele Extras für das Honda CBF600, inklusive beheizten Griffen, Gepäck und Fliegengitter. Ein Mittelstand ist Standard.

Von MCN Staff

Besitzer Bewertungen

25 Besitzer Haben ihre HONDA CBF600 (2004-2007) überprüft und bewertet in einer Reihe von Bereichen. Lesen Sie, was sie zu sagen haben und was sie mögen und mögen nicht über das Fahrrad unten. Überprüfe deine HONDA CBF600 (2004-2007)

Zusammenfassung der Besitzer Bewertungen
Gesamtbewertung4, 6 von 5
Fahren Qualität & Bremsen4, 4 von 5
Motor4, 4 von 5
Bauqualität und Zuverlässigkeit4, 8 von 5
Value & Running Kosten4, 4 von 5
Ausrüstung3, 8 von 5
5 von 5

Ich bin froh!!

24. Juli 2016 von Loopy Jahr: 2007

Völlig einverstanden.. Perfektes erstes Fahrrad! Würde für Neuling empfehlen Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 Ich habe gelernt, dieses Jahr zu fahren (ich bin 56) und das wurde mir von dem Händler empfohlen - wahrscheinlich wusste er, dass er einen Job haben würde, der es einem erfahrenen Fahrer verkauft - aber mein Gewinn! ABS war nützlich.. Rundung Kurve auf lokal Eine Straße zu finden bin LKW in der Art und Weise. Hat mein erster Poole Quay letzte Woche gelaufen und konnte mit dem Sortiment von größeren Fahrrädern, einschließlich eines Ducati, Schritt halten. Das einzige, was mich zurückhielt, war meine Unerfahrenheit, aber ich arbeite daran! Motor 5 von 5 Nicht kenntnisreich genug, um im Detail über die Leistung zu kommentieren. Alles was ich sagen kann ist, dass ich es mehr als reaktionsreich genug für mich finde. Habe bemerkt, dass es bis zu 70 Vibrationen gibt, die meine Hände nach 40 Minuten ein bisschen taub machen, aber glatt bei 60, das ist die Grenze in meiner Gegend sowieso. Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 Besitzer 3 Monate so weit, absolut keine Probleme. Kam nach dem Marktbildschirm und voller Satz von Givi-Boxen (v. Nützlich, wie ich es für Pendeln verwenden), die den Wind ein bisschen fangen, aber es ist ein beruhigst stabiles Fahrrad. Value & Running Kosten 5 von 5 Noch nicht gewartet. Ich scheine, um 12-14m/l zu erhalten. Setzen Sie immer 97 Benzin in - meine letzte alte Suzuki hasste etwas anderes - auch sehr zufrieden mit dem. Ausrüstung 4 von 5 Ich habe die manuelle Drossel, was ein Schmerz ist. Ich wünschte, ich hätte eine Ganganzeige! Sitzhöhe gut für mich (5'7 ") und es gibt genug Platz unter Pillion für Scheibenschloss und Werkzeuge. Die Schachteln und die Verkleidung verursachen ein bisschen Buffeln im Wind, aber es ist so gut ausgewogen, dass ich mich nicht unwohl gefühlt habe, auch mit meinem Mangel an Erfahrung. Erfahrung erleben

Gekauft vom Händler. £ 2795, 22K Meilen. Ich hatte eine USB-Steckdose hinter dem Bildschirm und beheizten Griffe, die weitere £ 100 hinzugefügt. 4 von 5

A2 erstes Bike, lass mich doch nicht herunter, aber nicht viel anderes

19. April 2016 von Jaimie Version: SA4 ABS Baujahr: 2004

Ich hasse es, das, was bereits gesagt wurde, wieder zu betreten, aber die MCN-Bewertung schlägt es ziemlich gut. Dies ist mein erstes großes Bike, da ich meine A2-Lizenz habe (seine beschränkte ich schwöre), aber auch mit meinem Mangel an Erfahrung auf größeren Fahrrädern fand ich es sehr einfach zu attune.. Lesen Sie mehr zu. Ich habe es geschafft, es auf meine zweite Fahrt zu fallen, da das Gewicht hoch gehalten wird, was ich nicht gewohnt war, aber 3000 Meilen später bei jedem Wetter habe ich noch nie ein Wackeln darauf gehabt.

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5 Ich bin 6'1 und die Fahrposition ist bequem wie alles. Ich lebe in Yorkshire und habe Ausflüge in die M1 gemacht, um Verwandte in Reading zu sehen und hatte eine ganz angenehme Zeit auf dem Fahrrad. Die Sitzposition ist hoch und gibt klare Sichtbarkeit (So hoch aber ich musste einen GIVI Tourenschirm dafür bekommen) und kein Gewicht wird auf Ihren Handgelenken überhaupt beim Fahren getragen, also war es nur eine Frage des Gehens vom Bein und Arsch Krämpfe alle 2 Stunden oder so. Motor 3 von 5 Das ist wirklich, wo das Fahrrad fällt. Zuverlässig wie es ist, der Motor fehlt wirklich richtig. Auch wenn ich aus einem 125 komme und das ist mein erstes großes Fahrrad, fühlt es sich immer noch träge an. Es kann gemacht werden, um schnell zu gehen, aber du musst wirklich den Hals ringen und reiten überall in 6000rpm, wenn du zwischen roten Lichtern rennen willst. Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5 Motor ist ein solider Klumpen, der mich niemals herunterläuft. Es gab nur 4 Sterne, da ich vor einer Weile eine der Scheinwerferbirnen wechseln musste, und einmal hatte ich die vier Verkleidungsbolzen abgeschraubt, um am Scheinwerfer alle 4 Schrauben abgerundet zu bekommen. Nicht zu erfreuen, mussten die Nüsse klopfen und sterben, als sie an den Rahmen geschweißt wurden. Value & Running Kosten 4 von 5 Nur hatte für 4 Monate, in dieser Zeit braucht es keine große Arbeit überhaupt. Erreicht über 200 Meilen zu einem Tank auch. Ausrüstung 4 von 5 Klar, wenn basic. Ich bin froh, dass sie einen ABS-Indikator haben, aber ich würde lieber eine Tankanzeige. Die Warnlampe ist gut und klar, aber oft unregelmäßig mit ihren Messungen. Ich bin mir nicht sicher, wie seine Einrichtung, aber ich habe festgestellt, wenn die Lichter auf, wenn Sie einen steilen bergauf gehen, wird es wieder ausschalten. Erfahrung erleben

25k Meilen mit 2 Damebesitzern. Der Kerl war Werbung bei £ 2190 mit 3 Monaten MOT, ich sprach ihn bis zu £ 2100 mit einem MOT (seine meine erste große Bike mein Patter ist nicht großartig. Ich denke immer, ich habe ein ziemlich gutes Geschäft, das Geschäft war weitgehend voll Von Adventure Bikes, die CBF sah ein wenig verloren neben BMW GS 'und V stroms.Ich glaube, sie wollten nur das vernünftige Fahrrad loswerden. 5 von 5

02 April 2016 von Fly Version: Cbf 600 n Jahr: 2007

Ich habe keine Choke, keine Benzinanzeige. Bike ist einfach und sehr gut für Leute, die sonst keine Probleme haben, wenn das Fahrrad von jemandem gekauft wird, der sich gut um das Fahrrad kümmert. Sory for my bad english Lesen Sie mehr

Fahren Sie Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Wert & Betriebskosten 5 von 5 - Ausrüstung 4 von 5 - 4 von 5

Gute Bike Aber nicht besonders

26. März 2016 von Steven Version: Honda cbf600s Jahr: 2005 Jährlich se Rvicing Kosten: £ 100

Tolles erstes Bike aber nach 1 Jahr bin ich wirklich satt. Es ist ein tolles Touren- / Pendlerrad, aber wenn Sie auf der Suche nach Spaß in den Twisty Ecken dann dieses Bike ist nicht für Sie, es ist sperrig und schwer und muss wirklich 50kgs verlieren. Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 3 von 5 wieder ist es viel zu schwer und die Aufhängung scheint zu finden Beulen gibt es keine, Bremsen sind großartig. Ein Million zu nehmen war keine große Sache nicht stören die Behandlung 1 Bit Motor 5 von 5 Fantastischer Motor, der nicht aufhört zu ziehen, wird das Fahrrad auf 70 80 90mph den ganzen Tag sitzen und niemals murren. Der beste Teil des Bikes bei weitem Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 Kann nicht beschweren, es ist ein solides Fahrrad, das nie einen Schlag verpasst hat, beginnt jedes Mal jedes Mal. Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 2 von 5 Keine Kraftstoffanzeige keine Ganganzeige Es ist das nackte Minimum im Angst 4 von 5

Knacken des ersten Bikes!

25. August 2015 von Dave D Version: CBF600 SA Jahr: 2006

Großes Fahrrad Ich habe seit 11 Monaten besessen und ritt 8000 Meilen, einschließlich Pendeln, eine lange Schottland Reise und Wochenende Fahrten. Als erstes Fahrrad war es super. Nur wirklicher Nachteil ist für Komfort auf langen Tagesfahrten. Ich finde nach einem Tag drauf, ich.. Lesen Sie mehr wirklich brauchen eine Pause!

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5 Hinten viel weniger scharf als die auf dem Motorrad, das ich gelernt habe (SV650) Motor 4 von 5 Wahrscheinlich nicht so aufregend wie andere, aber glatt und flexibel. Toll für einen Anfänger. Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 Geänderte ein paar Bits, aber nur für regelmäßige Wartung. Speedo hörte auf, nach kurz nach dem Kauf zu arbeiten, aber nur durch den Aufbau von 'gunk' durch das vordere Kettenrad! Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 3 von 5 Nicht viele Spielsachen! Benötigt elektrische Drossel, die auf Modell 2008 montiert wurde. 5 von 5

Völlig glücklich

13. Juli 2015 von Ian Collings Version: 2008 cbf600 sa-8 Jahr: 2007 Jährliche Wartungskosten: £ 100

Keine wirklichen Fehler für mich, tut genau das, was ich will und mehr Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 Einverstanden mit der Notwendigkeit, sich zu drehen, aber ich habe das auf meine Reifen gelegt, die ein bisschen abgeflacht sind. Bremsen, ausgezeichnet, können sie nicht schaden, besonders das kombinierte Bremsen Motor 5 von 5 Viel Kraft für mich, nach einem YBR 125 nach dem Besitz eines großen Bikes für 16 Jahre, was ein Honda CX 500 war. Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 Es ist ein Honda, genug gesagt! Value & Running Kosten 5 von 5 Nicht wirklich sicher von Servicekosten noch, da es gewartet wurde, bevor ich es kaufte, beim Händler Ausrüstung 5 von 5 Mittel- / Hauptständer, Tankanzeige, was kann man mehr verlangen? Mine hat die Honda Koffer von den Vorbesitzer, die sehr nützlich sind, obwohl ich seit gefunden habe, sehr teure Kauferfahrung

Brilliant Service von Devon Wheels 2work/Devon Moto, £ 3295 beworben und hatte sehr viel auf private (Non-Finance-Unternehmen) wöchentliche Zahlungen 5 von 5

Großes Fahrrad

11. Juni 2015 von jj Version: SA-6 Jahr: 2007 Jährliche Servicekosten: £ 80

Schwer zu schaden mit dem fahrrad Habe meins für 1 Jahr / 9000 Meilen gehört und es hat keinen Schlag verpasst. Es wird Autobahn Meilen, A Straßen, B Straßen, Stadt und Stadt arbeiten zu essen. Ein wirklich gutes Motorrad, das alles tun wird, was Sie brauchen und immer noch ein Lächeln auf Ihre.. Lesen Sie mehr Gesicht am Wochenende.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 Regelmäßige Distanz Arbeit mit meiner Frau auf der Rückseite, keine Probleme anders als Rücksitz ist ziemlich viel höher als die Front Motor 5 von 5 Glatte, klingt großartig, flüstert um die Stadt oder sprengt die Autobahn hinunter. Reichliche Leistung für 2 bis plus Gepäck. 6 Geschwindigkeitskasten ist ziemlich nah geared Bedeutung, die Sie möglicherweise für irgendwelche riskanten Überholungen ändern möchten, aber die ganze Energie, die Sie in diesem Klumpen benötigen Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 Noch keine Probleme Value & Running Kosten 5 von 5 Neue Reifen - Pirelli Angel, fantastische Reifen für das Fahrrad Ausrüstung 4 von 5 Könnte etwas größeren Bildschirm verwenden, aber abgesehen davon ist es toll 4 von 5

Schafe in Wollkleidung

18. Februar 2013 von chiefweasel

Du hast recht (MCN), die CBF600SA ist langweilig. Aber es ist nur langweilig, sobald du dein erstes Jahr oder zwei darauf gemacht hast, nachdem du deine Lizenz erworben hast. Während deiner ersten 12 Monate oder so auf echten Straßen, die auf eigene Faust in vier Jahreszeiten des Wetters reiten, kann es immer noch.. Lesen Sie mehr erschrecken die Cr * P aus dir heraus. Eine vertraute Geschichte für mich, ich habe meinen DAS passiert, nachdem ich noch nie ein Fahrrad gefahren und die CBF600SA-4 als mein Fahrrad gekauft habe. Ich habe auf einem nackten 500 gelernt und wurde von meinem Lehrer gesagt, dass es eine sichere Wette war, aber ich würde mich schnell damit langweilen. Ich war damals 38 Jahre alt. Ich besaß es für fast drei Jahre Reiten 60 Meilen pro Tag Pendeln von einer Seite der M25 in die andere durch die Mitte von London; Während dieser Reise hatte ich einige Meilen von Landstraße Twistys, einige Meilen von ruhigen Geraden, und viele Meilen von A-Straße und Center-of-London Filterung und Stop/Start. Die CBF war nicht toll für jeden von ihnen, aber es war gut für alle von ihnen und war 100% zuverlässig bei jedem Wetter. Trotzdem würde ich jeden Tag ein bisschen mehr gelangweilt - nicht weil es ein schlechtes Fahrrad ist, nur weil ich aus ihm heraus wuchs. Ich denke, dass es leicht ist zu vergessen, bestimmte Fahrräder mit dem rechten Kopf zu überprüfen, besonders ein Fahrrad, das vor allem von Anfängern geritten werden wird; Wenn ein Newb überprüft wurde, f'ristance, ein Ducati Diavel würden sie nicht schreiben eine Rezension, die für jeden, der tatsächlich zu reiten ist relevant war. Denken Sie daran, die meisten neuen Reiter sind (wenn sie ehrlich sind) mehr daran interessiert, nicht immer beide Knie zur gleichen Zeit, als sie in immer eine nach unten sind. Also hier ist meine Rezension auf etwa 20.000 Meilen auf einem: REVIEW - es ist 90 Minuten bequem, wird gehen, wenn Sie es gut (es wird 130mph tun), es beginnt immer, es endet schließlich, ist in Ordnung auf Benzin (45mpg für mich) und Kann bis zu 200 Meilen auf einem vollen Tank, die Lichter arbeiten in der Nacht (obwohl es immer aussieht wie eine der Glühbirnen hat geblasen), der Bildschirm hält die meisten der Regen von Ihnen. Der Auspuff ist Hose bei Warnung Fußgänger Sie kommen, und die Hälfte Verkleidung ist halb gut auf das Wetter zu halten. Es gibt eine kleine Menge an Lagerung unter dem Beifahrersitz; Es wird eine volle Größe bezahlen.Der Sitz ist ziemlich niedrig, also wenn du 5'10 "wie ich bist, kannst du deine Füße auf dem Boden an der Ampel fest pflanzen, es ist zuverlässig, sie sind nicht teuer zu kaufen und halten Wert ganz gut, wenn man sich um sie kümmert Es ist billig zu sichern, zum Teil, weil niemand will, um zu stehlen.




























Fahren Qualität & Bremsen 3 von 5 - Motor 2 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 2 von 5 - 4 von 5

Gerade verkauft: So nicht-voreingenommen Bewertung!

14. Februar 2013 von T12345

Besitzer ein CBF600s für ein Jahr als mein erstes 'großes' Fahrrad nach dem Passieren meines Tests. Ich habe fast 6000 Meilen darauf gelegt und fahre fast jeden Tag in einer Mischung aus Stadt, Landschaft und längerem Reiten. Ich habe es jetzt verkauft und fühle mich also bereit, meine.. Lies mehr Gedanken. Ich habe geritten und besessen eine große Anzahl von anderen Fahrrädern zusätzlich zu diesem. Insgesamt finde ich die obige Bewertung und Bewertung ist fair, MCN machen eine Reihe von hervorragenden Punkten, aber es gibt ein paar, was ich korrigieren werde. Reiten und Handling ist nicht schlecht, aber nicht würdig von vier Sternen. Das Gewicht wird ziemlich hoch getragen und die Manövrierfähigkeit bei niedriger Geschwindigkeit ist durchschnittlich. Bei der Kurve hält das Bike die Grenze recht gut, aber die etwas "top-heavy" Natur macht es sich wie eine Herausforderung, sich weit zu lehnen, und fördert ein leicht zuckendes Gefühl in besonders engen Wendungen. Es fühlt sich gelegentlich eine Berührung instabil an. Kreuzwinde sind auch ein Faktor, das Rad nicht mag plötzliche Böen. Autobahn und Dual Fahrbahn Leistung ist nicht schlecht, obwohl bei höheren Geschwindigkeiten die Budget-Aussetzung kann das Fahrrad scheinen ein bisschen unordentlich. Das Getriebe ist ausgezeichnet; Glatt, kontrolliert und super-glatt, jeder Gang punktiert von einem wunderschön beruhigenden Klick, der keinen Zweifel an der Qualität der Honda-Getriebetechnik hinterlässt. Die meisten Hersteller würden es gut machen, dem Beispiel von Honda zu folgen. Auch auf einem Einstiegsfahrrad wie dem ist es hervorragend. Getriebeübersetzungen dagegen erfordern ein bisschen Praxis und halten in höheren Drehzahlen stark auf MPG. Kurzverschiebung, 200+ Meilen zu einem Panzer ist machbar. Ausrüstung ist gut, obwohl das Fahrrad mit einer Tankanzeige tun könnte. Die digitale Uhr ist aber sehr willkommen. Der dreistellige Sitz ist ausgezeichnet, obwohl er 10 bis 20 Minuten Arbeit braucht, um sich anzupassen. Die Spiegel sind großartig, sehr einstellbar und mit einem weiten Sichtfeld (mehr als die Ellbogen des Fahrers!), Aber erlitten schrecklich vor Vibrationen bei höheren Geschwindigkeiten. Center Stand und Honda Top Box kommen mit sehr hohen Empfehlungen. Die manuelle Drossel ist jedoch ein ernster Nachteil. Es braucht wirklich Kraftstoffeinspritzung. Qualität und Zuverlässigkeit ist hervorragend, das Fahrrad "Verwitterung" Winter Reiten mit kaum ein Achselzucken. Offensichtlich Wartung und Reinigung sind Schlüssel, aber dieses Fahrrad ließ mich nicht einmal in einem Jahr.Um ein Fahrrad zu starten, ist jedes Mal eine Qualität, die oft von Testern übersehen wird, aber in der realen Welt ist es der Schlüssel. Dieses Bike enttäuscht nicht auf dieser Partitur. Hondas Ruf für Zuverlässigkeit und Qualität ist fair, die Lackierung und Kunststoffe sind Lichtjahre vor dem (japanischen) Wettbewerb. Auf Qualität und Zuverlässigkeit ist es einwandfrei. Der Wert ist gut, vor allem im Vergleich zum Wettbewerb. Sie halten Wert vernünftig gut, aber ein Wort der Warnung, viele Händler überpressen sie. Der Motor ist gut, wenn auch etwas Charakterlos. Die Stromversorgung ist sehr glatt und vollkommen ausreichend. Low-End-Grunzen ist recht schlecht, obwohl die Mitte-zu-Spitze ist ausgezeichnet. Für Anfänger Reiter ist die Macht Lieferung ist Cosseting und ermutigend, ohne irgendwelche ungeschickten Spikes oder Tröge zu überraschen. Wie bei den meisten I4s liegt der Schwerpunkt auf revs, anstatt Drehmoment und gelegentlich ist die Drehmomentkurve enttäuschend. MPG ist nicht ganz die 47 zitiert, aber es ist ziemlich gut. Insgesamt ist es ein ausgezeichnetes Fahrrad. Es macht alles gut, wenn ohne Aufregung. Pendeln, Sonntags-Blasten, (Licht) Touren und Sozius (Sozius-Fähigkeit ist fantastisch) werden alle in seinem Schritt gemacht. Vielleicht am wichtigsten von allen, fühlst du dich völlig und ganz sicher auf diesem Fahrrad. Allerdings ist MCN (bis zu einem gewissen Grad) richtig, wenn sie sagen, es fehlt Leidenschaft. Es gibt keine Seele, kein Charakter und kein Leben für dieses Fahrrad. Es tut einfach, was es sehr kompetent macht, mit nicht einem Hauch von Beschwerde oder Auflösung, fröhlich durch die Meilen tuckern. Es ist sogar (trotz, was oben gesagt wird) ziemlich gut aussehende. Sicherlich im Vergleich zum Wettbewerb. Sie müssen also entscheiden, sind Effizienz, Zuverlässigkeit und Kompetenz genug, um Sie zu ziehen?

Fahren Qualität & Bremsen 3 von 5 - Motor 4 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 3 von 5 - Ausrüstung 3 von 5 - 5 von 5

GROSSER FAHRRAD!!!

04 Januar 2013 von natvesty

Ich kaufte eine 06 Platte cbf600sa von jemandem, der an der Vorderseite seines Hauses verkauft, während er im Auto nicht lange nach dem Verlieren meiner Frau und dieses Fahrrad war besser als irgendeine Therapie oder councelling. Ich habe fast 6000 Meilen in 8 Monaten ohne irgendwelche.. Lesen Sie mehr Problem, was auch immer.. Es ist das erste moderne Bike, das ich nach einer großen Pause hatte und es ist FAB mit allen mod cons (Injektion und ABS) usw. und wurde Ein komplettes Vergnügen zu reiten.. ok ja es ist kein Feuerknüppel, aber es ist ein toller Allrounder und ist kugelsicher und billig Versicherung (£ 158 voll comp ohne nein Ansprüche bei 44 Jahre alt). Dieses Bike war mein Retter und wird alles nehmen, was du an es als sein HONDA werfst!!!

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 4 von 5 - Lesen Sie alle 25 Besitzer Bewertungen in voller

Fakten & Zahlen

Modellinfo
Jahr eingeführt2004
Jahr abgekündigt2007
Ursprünglicher Preis£ 5, 199
Gebrauchtpreis£ 2. 000 bis £ 3.500
Gewährleistungstermin (wenn neu)Zwei Jahre unbegrenzte Kilometer
Betriebskosten
Versicherungsgruppe11 von 17
Jährliche Kfz-Steuer£ 62
Jährlicher Service-Kosten£ 90
Leistung
Max. Leistung76 bhp
Max. Drehmoment43 ft-lb
Höchstgeschwindigkeit134 mph
1/4-Meilen-Beschleunigung12, 8 secs
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch47 mpg
Tankbereich195 Meilen
Spezifikation
Motorgröße599cc
Motortyp16v inline vier, 6 gänge
RahmentypStahlrohr
Kraftstoffkapazität19 Liter
Sitzhöhe785mm
Fahrradgewicht197kg
VorderradaufhängungKeine
HinterradfederungVor laden
VorderradbremseTwin 296mm Scheiben
Hinterradbremse240mm Scheibe
Reifengröße vorne120/70 x 17
Reifengröße160/60 x 17

Geschichte & Versionen

Modellgeschichte

2004: Honda CBF600N (nackt) startete neben einem etwas schöneren halb-faired Honda CBF600S, der mit einer kleinen Verkleidung kam. Beide haben ABS-Optionen.
2006: Farbwechsel nur für den nackten Honda CBF600. Die faired Honda CBF600S bekommt Indikator zwickt und aktualisiert Spiegel auch.
2007: Modell abgebrochen, ersetzt durch neue CBF600 für 2008.

Andere Versionen

Honda CBF600S: halb-faired Version des Standard CBF600N.
Honda CBF600SA: halb-faired Version des Standard-CBF600N aber mit zusätzlichem ABS (sonst bekannt als Honda CBF600S ABS).