Fahrrad Bewertungen

DUCATI MULTISTRADA 1200 (2010-on) Bewertung

DUCATI MULTISTRADA 1200 (2010-on) Bewertung

Ducati Multistrada 1200S (2015): 6 Month Road Test Review Video

Basismodell Multistrada aber immer noch ein Schrei zu fahren.

Basismodell Multistrada aber immer noch ein Schrei zu fahren.

  • Auf einen Blick
  • 1198ccm - 150 bhp
  • 45 mpg - 200 Meilen von
  • Versicherungsgruppe: 17 von 17
    Versteigerungsversand jetzt vergleichen
  • Mittlere Sitzhöhe (850mm)
  • Neu: £ 12, <995> Gebraucht: £ 6, 500 bis £ 16,000 Alle anzeigen DUCATI MULTISTRADA 1200s zu verkaufen

Gesamtbewertung 4 von 5

Mit der Welt, die auf der Brillanz von Ducatis Multistrada 1200 S-Modellen vereint ist, schlüpfte die Ankunft des Basismodells Multistrada unter das Radar. Während die S-Modelle mit elektronisch abgestimmten Ohlins-Aufhängung und Carbon-Teilen auf dem S-Sport, Panniers auf S-Touring abgestimmt sind, hat das Basismodell manuell einstellbare Marzocchi-Gabeln und Sachs-Heckschock. ABS ist optional. Der verstimmte Sport 1198 V-Twin-Motor ist Grund genug in unserem Buch zu kaufen. Wie bei Ducatis revolutionärem "Reitmodus" -System, das auf den S-Modellen gesehen wird, erhält das Basismodell immer noch eine einstellbare Stromversorgung und Traktionskontrolle bei einem Wechsel zwischen "Sport", "Touring", "Urban" und "Enduro".

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5

Keine elektronisch einstellbare Ohlins hier, aber was du bekommst, ist ein fleischiger Satz von 50mm voll verstellbaren Marzocchi Gabeln und Sachs hinteren Schock. Für den alltäglichen Gebrauch sind die Gabeln für die Mehrheit der britischen Straßen gut genug. Jede Anpassung, die gemacht werden sollte, wäre nur für den Reiter-Stil des Reiters und der Gepäck- / Nationspflichten. Das gleiche gilt für den hinteren Schock. Ok, so ist die Aufhängung nicht so raffiniert wie die Ohlins eingerichtet, oder so einfach und so schnell anzupassen, aber für die Mehrheit der Besitzer ist es absolut akzeptabel.

Motor 5 von 5

Der Ducati Multistrada 1200 Testastretta 11º Motor basiert auf dem 1198 V-Zwilling, aber mit reduzierter Ventilüberschneidung für eine weichere Lieferung und hat eine Vielzahl von Mods einschließlich nasse, Pantoffelkupplung, Mikuni Ride-by-wire (um Reitmodi zu erlauben) und Weichere Kompression. Hauptvorteil ist glattere Lieferung, während reduzierte Top-End-Poke (Spitzenleistung ist 150bhp statt der 1198S's 180) ist noch mehr als genug, um die meisten 'Abenteuer Bike' Rivalen Staub. Die Verdoppelung der Ventildienstintervalle auf 15. 000 Meilen ist ein weiterer Vorteil.

Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5

Ducati wird immer besser und die Multistrada 1200 ist ein Beweis. Service-Intervalle sind jetzt bis zu und beeindruckende 15. 000 Meilen und in der Regel ist es gut gebaut.

Versicherung, laufende Kosten & Wert 5 von 5

Volle Markierungen hier, weil das Basismodell mit dem gleichen Maß an Vielseitigkeit wie das Multistrada S-Modell ausführt und denselben Grinsenfaktor (massiv) gibt.
Finde Ducati Multistrada 1200 zum Verkauf.

Versicherungsgruppe: 17 von 17 - vergleichen Sie jetzt Motorradversicherungszitate.

Ausrüstung 4 von 5

Auch wenn es sich hierbei um das Basismodell handelt, hat es noch eine einstellbare Traktionskontrolle, eine Pantoffelkupplung, einstellbare Leinwand, hohe/niedrige Sitzoptionen (Touchscreen wurde im Jahr 2005 Standard), einseitige Schwenkarm, Fahrmodi und eine voll digitalisierte LCD-Displaykonsole. Der Unterrahmen behält die Befestigungspunkte für die S-Touring-Koffer, die separat gekauft werden können. Ebenso ein zentrales. ABS ist optional.

Von MCN Staff

Besitzer Bewertungen

6 Besitzer Haben ihre DUCATI MULTISTRADA 1200 (2010-on) überprüft und in einer Reihe von Bereichen bewertet. Lesen Sie, was sie zu sagen haben und was sie mögen und mögen nicht über das Fahrrad unten. Überprüfen Sie Ihren DUCATI MULTISTRADA 1200 (2010-on)

Zusammenfassung der Besitzer Bewertungen
Gesamtbewertung4, 7 von 5
Fahren Qualität & Bremsen4, 2 von 5
Motor4, 2 von 5
Bauqualität und Zuverlässigkeit4 von 5
Value & Running Kosten3, 7 von 5
Ausrüstung4, 3 von 5
4 von 5

Höchst bequem

26. Juli 2017 von Lloyd Roberts Version: 1200s Touring Jahr: 2011 Jährliche Servicekosten: £ 275

Minor Korrosion an der Nabe des Hinterrades und ein paar nicht integritätsbezogene Schrauben. Gemeinsame Störung der Feuchtigkeit, die innerhalb des Bindestrichs auftritt, der zu einer Farbentlüftung von den Warnlampen führt. Einige ersetzt unter Garantie, aber es kommt wieder auf. Bike ist super.. Lesen Sie mehr bequem zu fahren. Ich habe ein Termi Ende kann, Touring Screen Elektro-Einfülldeckel und Komfort Sitz alle Fabrik Optionen. Auch die halb aktive Suspension SCU von Ohlins gekauft.

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5 Wäre 5 gewesen, aber die hintere Bremse ist neben nutzlos. Habe mit Ducati über dieses Problem entschieden, was zu einem Händler-Update führte, der nur mäßig wirksam war. Motor 4 von 5 Drosselklappenregelung bei niedrigen Drehzahlen ist ein harter Akt zu meistern. Abziehen von niedrigen Drehzahlen in jedem Getriebe höher als 2. kann weit von glatt sein. Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5 - Value & Running Kosten 3 von 5 Keine außergewöhnlichen Kosten Ausrüstung 5 von 5 Wenn freigegebene Ausrüstung war unübertroffen. Erfahrung erleben

Gekauft von neu, Händler nicht mehr Franchise registriert mit dem Fahrrad als 1200s Sport mit einer falschen Frame-Nummer! 5 von 5

Multistrada 1200 S Touring

31. August 2010 von wharvey

Got Bike vor 2 Wochen - sehr enger Motor, wenn neu, aber nach nur 500 Meilen ist es sehr viel glatter auf Tickover und bei Fahrgeschwindigkeit. Ich hatte ein paar GS's - sie waren auch toll, aber auch unnötiges Gewicht für Mainstream verwenden - sie hatten mehr.. Lesen Sie mehr Rubust Gepäck Kit aber.Das ist, wo der GS-Vorteil aufhört - das Multi ist sehr viel agiler - überraschend einfach auf Treibstoff - und die größte Überraschung für mich.. in zwei up-Touring-Modus das Aufhängesystem definitiv aus führt die GS Suspension Komfort - ich konnte kaum glauben, was ich erlebt habe. Grüße Macht - es ist wirklich toll - macht den Boxer scheinen etwas Retro in der Leistung. Ich bewundere noch das Boxermotorformat. Handhabung in Ecken - erstes neues Fahrrad Ich habe die Stöpsel nach nur 200 Meilen gekratzt - es handhabt! Versteh mich nicht falsch Ich mag BMW Qualität, aber sie wachen besser auf - Ducati Fahrräder sind nicht mehr 2. am besten auf Mechanik oder Elektro. Ich besaß ein 1098S für 3 Jahre - nie ein Problem damit - ich hoffe das Multi zeigt die gleiche Zuverlässigkeit. Gesamtbotschaft - es ist teuer, aber ich glaube, dass es wirklich den Maßstab setzt, mit dem sich BMW für eine Veränderung in dieser Modellreihe vergleichen kann. Ich bewundere den BMW GS, aber ich muss in aller Ehrlichkeit sagen Ducati hat wirklich die Katze unter den Tauben mit diesem Fahrrad gesetzt. Sorry BMW.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - 5 von 5

Multistrada 1200 S

05. August 2010 von Talal

Ich habe in den letzten 26 Jahren gefahren und ich muss zugeben, Ducati hat es richtig gemacht.. zumindest für den Zielmarkt falle ich hinein. Das ist wirklich ein schönes Fahrrad zu beginnen; Die Aufmerksamkeit zum Detail verlässt dich sprachlos, vor allem wenn ein anderes.. Lesen Sie mehr Markenzeichen daneben. Ich komme aus einem super Sport Hintergrund und ich fand die Multistrada S, um meine Bedürfnisse perfekt zu passen. Ich fahre meistens im Sport-Modus (150hp zur Hand ist mehr als ich auf meinem 1987 1100 GSXR oder 1988 FZR oder 2003 750 GSXR etc.), aber ich sitze so bequem und wenn ich meine Freundin mitnehmen, genieße ich immer noch die Reiten ohne extra schmerzende Handgelenke und zurück.. Ich finde es so einfach und erstaunlich, den Knopf zu drücken und die Aufhängung automatisch an den Fahrmodus anzupassen und extra Passagier, Gepäck etc.. und es passt auch ABS und Ducati Traktionskontrolle "DCT" an jeden an Reiten-Modus oder meine eigene Programmierung, wenn ich will.. wirklich erstaunlich.. Das Hauptargument, das ich für dieses Bike schätze, ist: Es ist nicht das Beste an jedem, was es zu tun versucht (Sport, urban, enduro, Touring-Modus, aber es Sicher kommt nah, also fühlst du dich nicht so an, als ob du in irgendeiner Kategorie so viel geopfert hast, dass es den Zweck des Besitzes der Multistrada besiegt, im Gegenteil, dass es dir wirklich das Gefühl gibt, dass du das Beste von allem hast.. das bringt dich zurück Die berühmte "Value" Frage: Ich habe keinen Zweifel, dass die Multistrada S jeden Cent wert ist Verbrachte esDie Berechnung ist einfach: um die gleiche Menge an Fahrrad zu bekommen, musst du 2 oder 3 Fahrräder kaufen, die alle im Vergleich schlecht sind und wenn du versuchst, das Beste aus jedem Segment zu bekommen, wirst du viel mehr bezahlen, Und es wird noch viele Argumente geben, um auf den Tisch zu werfen.. Ich habe absolut keine Beschwerden so weit auf dem Reit- und Handlingsegment, das Bike funktioniert einwandfrei und ist sehr leicht zu steuern und zu manövrieren. Das einzige Down-Score, das ich gab, ist unter Qualität und Zuverlässigkeit, da mein Horn aufhört zu arbeiten, sobald sich das Bike ein bisschen erwärmt hat.. mir wurde von Ducati gesagt, dass das Problem erkannt wurde und neue Hörner versendet werden.. unter Garantie natürlich.. Die Motor ist, was ich denke, ist der beste Motor, den Sie auf der Straße haben können. V Power mit all dem Low-End-Grunzen ist erstaunlich.. Vergleichen Sie einfach die Power-Kurve der Ducati 1198 S und der 1200 Multistrada und Sie werden schnell verstehen, dass Sie viel mehr Power-Down, dass Sie realistisch auf der Straße, jeden Tag verwenden können.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - 5 von 5

MTS 1200 ABS

22. Juli 2010 von paulq6

Hallo nach der Anzahl der Sportfahrräder die letzte davon war ein Daytona 675, kaufte ich die Multistrada 1200 ABS vor etwa einem Monat. Ich muss betonen, wie beeindruckt ich bin am Fahrrad als Ganzes, von seinem Gefühl und Gegenwart auf der Straße, stonking.. Lesen Sie mehr Motor, Ass Handling und fabelhafte Aussetzung. Bis vor kurzem ein V Strom 650 zusätzlich zu meinem Daytona 675, hätte ich nicht überlegt, nur ein Fahrrad laufen, wenn es kein Sportfahrrad war. Doch der V Strom machte mir klar, dass man auf zwei Rädern ohne Hypergeschwindigkeiten Spaß haben kann und mit allem Komfort und Praktikabilität. Hätte das S bekommen, wenn ich es mir leisten konnte und nicht bis Okt/Nov warten musste, obwohl es in Wirklichkeit noch nie wirklich geholfen hat, das Setup irgendwelcher meiner Bikes sowieso so keinen großen Verlust zu haben.Es ist nicht perfekt aber als gearchange nicht immer positiv, coule falsche neutrale, auch bei stillem mit grünem neutralen licht an und Gangpositionsanzeige bei n.It stürzt ein wenig auch das ist ärgerlicher als problematisch und nicht wirklich zu viel abschrecken Verwöhnen. Leistung ist phänomenal mit Lasten des Drehmoments vorhanden, mit superbike Art Leistung kein Problem aber im totalen Komfort. Das vordere Ende taucht beim Bremsen viel auf, kann aber bei der Vorspannung aussehen, um es ein wenig zu versteifen. Die vier Leistungsmodi sind nützlich, aber denke würde nur enduro oder städtisch verwenden, wenn sie wirklich nass sind oder unsicheres Nerven gehabt haben Weichere Auslieferung als der Sport, der sofort geht, und ist der beste Modus beim Fahren Solo. Deutlich reduzierte Service-Kosten waren auch ein entscheidender Faktor bei der Auswahl dieses Bikes, da meine Service-Kosten von 749 mich früher von Ducati gelenkt haben. Ich habe keine Ahnung, wie es auf der Straße fährt, als nächstes, was auf der Straße liegt, auf die ich mich wagte, ist wohl ein Kiesparkplatz oder ähnliches. Denken Sitz Höhe kann ein Problem sein, wie ich bin ein kurzer Arsch, aber die Balance des Bikes macht Sie sich selbst zuversichtlich, auch bei langsamen Geschwindigkeiten/u dreht sich. Nur gripe ist wirklich sehr schlecht hinteren Bremsengefühl und Leistung, was wäre schön für uns dreht sich um nur stetiges Fahrrad. Economy im Durchschnitt 49 mpg und Tank-Bereich gibt ca. 200 Meilen zwischen Füllung, mit Komfort dazwischen kein Problem. Elektronisches Bindestrich ist sehr umfangreich, aber warum 40 mpg für den ersten Kraftstoffverbrauch Bild #? Buffeting ist nicht so sehr ein Problem Ich habe die leicht einstellbare Bildschirm auf die niedrigste Position, die keine Probleme verursacht. Stellen Sie auf höher ist fein, es sei denn, dass ein Pillion, wenn es scheint, auf oszillierende Bewegung hinter meinem Helm zu sein scheint.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - 4 von 5

Mj007

09. Juli 2010 von aphmitchell

Es sollte für diesen Preis sein!!! BTW Wie kann ich ein Fahrrad bewerten, das ich nur gesessen habe? Gesamt 1 2 3 4 5 Fahren und Handling 1 2 3 4 5 Ausstattung 1 2 3 4 5 Qualität und Reliabilität 1 2 3 4 5 Wert 1 2 3 4 5 Motor 1 2 3 4 5 Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 1 von 5 - Motor 1 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 1 von 5 - Value & Running Kosten 1 von 5 - Ausrüstung 1 von 5 - 5 von 5

Mein multi

08. Juli 2010 von mj007

Best Bike ive Besitz von einem langen Weg Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - Lesen Sie alle 6 Besitzer Bewertungen in voller

Fakten & Zahlen

Modellinfo
Jahr eingeführt2010
Jahr abgekündigt-
Neuer Preis£ 12, <995>
Gebrauchtpreis£ 6. 500 bis £ 16.000
GarantieleistungZwei Jahre unbegrenzte Kilometer
Betriebskosten
Versicherungsgruppe17 von 17
Jährliche Kfz-Steuer£ 85
Jährlicher Service-Kosten£ 280
Leistung
Max. Leistung150 bhp
Max. Drehmoment87, 5 ft-lb
Höchstgeschwindigkeit155 mph
1/4-Meilen-Beschleunigung-
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch45 mpg
Tankbereich200 Meilen
Spezifikation
Motorgröße1198cc
MotortypFlüssigkeitsgekühlt, 8v V-Zwilling, 6 Gänge
RahmentypStahlrohrgitter
Kraftstoffkapazität20 Liter
Sitzhöhe850mm
Fahrradgewicht189kg
VorderradaufhängungVorspannung, Kompression und Zugstufendämpfung
HinterradfederungPreload und Rebound Dämpfung
Vorderradbremse2 x 320mm Scheiben, radiale 4-Kolben Brembo Bremssättel (ABS)
Hinterradbremse245mm Scheibe, 2-Kolben Bremssattel, (ABS)
Reifengröße vorne120/70 x 17
Reifengröße190/55 x 17

Geschichte & Versionen

Modellgeschichte

2010: Modell eingeführt.

Andere Versionen

Ducati Multistrada 1200S Sport: Elektronisch einstellbare Ohlins Aufhängung. Carbonfaser-Nockenriemenabdeckungen, Lufteinlässe und Hugger. £ 14. 295
Ducati Multistrada 1200S Touring: Elektronisch verstellbare Ohlins Aufhängungstaschen, beheizte Griffe und Mittelständer. £ 14, 295