Fahrrad Bewertungen

DUCATI HYPERMOTARD 796 (2009-2012) Bewertung

DUCATI HYPERMOTARD 796 (2009-2012) Bewertung

Ducati Hypermotard 796 Test Ride And Review Video

Einstieg Hypermotard ist ein Stürmer einer Maschine

Einstieg Hypermotard ist ein Stürmer einer Maschine

  • Auf einen Blick
  • 803cc - 81 bhp
  • 51 mpg - 168 Meilen von
  • Versicherungsgruppe: 15 von 17
    Versteigerungsversand jetzt vergleichen
  • Mittlere Sitzhöhe (825mm)

Gesamtbewertung 5 von 5

Ducati's Einstieg 803cc Hypermotard 796 ist ein Stürmer einer Maschine. Es ist 12kg leichter und sein Sitz ist 20mm niedriger als die Hypermotard 1100, die es einfacher zu reiten und in der realen Welt macht, und jedes bisschen so schnell von A nach B. Es ist ein Deal billiger und Ducati sagt, es wird zurückkehren 58, 9mph, Das macht es zum sparsamsten Ducati, den man kaufen kann. Das Beste von all seinen immer noch massiven Spaß und sieht auch das Teil aus.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5

Die Stadtfahrt ist ein durchaus angenehmes Erlebnis durch einen Sitz 20mm niedriger als die Version 1100, die den meisten Fahrern ihre Füße flach auf den Boden bringen lässt, wenn sie an der Ampel gestoppt werden. Die breiten Stäbe und die aufrechten Reitposition können Sie sich durch die Zersiedelung auch ganz leicht entzünden. Die Lichtwirkung der Kupplung, des Drosselklappens und des Getriebes macht den Hypermotard neben keiner Mühe zu fahren und der Sitz ist auch super-bequem. Der Hypermotard 796 ist ein tolles Stadtfahrrad, leicht, agil und einfach zu fahren, aber es liebt es, auf B-Straßen noch mehr zu kratzen. Es gibt weit weniger vorne-hinten Gewichtsübertragung auf und abseits der Drosselklappe als die Hypermotard 1100, so dass die gesamte Reiterfahrung in und aus der Kurve ist viel glatter als ihre größeren Bruder. Als Teil der 796 Gewichtseinsparung Übung hat es nicht verstellbare 43mm Aufwärtsgabeln Marzocchi Gabeln, nicht vollständig einstellbare 50mm Artikel, aber wir haben nicht die Aufhängung gefunden (der hintere Sachs Schock hat nur Vorbelastung und Rückstoß Dämpfung Anpassung) zu fehlen oder Die etwas niedrigere spec Brembo Radialbremsen, um Macht zu fehlen. Standard-Ausgabe Bridgestone BT-015 Reifen sind auch hervorragend.

Motor 5 von 5

Der Kraftstoff-Einspritzung, Zwillingsventil Luft/Öl-gekühlte 90 °, Desmodromic, V-Twin 803cc Motor basiert auf dem Monster 696 Klumpen, ist aber ein massives 1, 9 kg Feuerzeug. Es teilt die gleiche 88mm Bohrung, hat aber länger 66mm Schlaganfall (das Monster 696 hat einen 57,2mm Hub). Es hat eine neu gestaltete Kurbelwelle, Kurbelgehäuse, Kolben und ein leichteres Ducati 848 Stil Schwungrad. Wie alle modernen Ära Ducatis, Service-Intervalle wurden gestreckt und kommen alle 7500 Meilen. Die Drosselklappenreaktion ist sehr glatt und es gibt eine schöne Ausbreitung der Macht direkt den Weg durch die Umdrehungen. Der Hypermotard 796 punktet über seinen größeren Bruder, indem er eine APTC (Alder Power Drehmomentkupplung) Pantoffelkupplung als Standard hat, obwohl es nasse Kupplung nicht trocken ist. Die meisten Ducatis haben keine Gleitkupplungen, aber wir denken, sie sollten, wie es glättet Eckeinträge schön beim Umschalten durch die Zahnräder. Die leichtere Kupplungsaktion und der Mangel an großem V-Twin-Motorbremsen machen die 796 einfacher zu bedienen für die weniger erfahrenen, und für die tapferen können Sie spielen bei 'backing it in'.

Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5

Build-Qualität auf der Hypermotard 796 ist Top-Draw und die schlechten alten Tage der dodgy Ducati Zuverlässigkeit sind längst weg.

Versicherung, laufende Kosten & Wert 5 von 5

Die Hypermotard 796 ist ein relativ erschwinglicher Weg, um Ihren Fuß auf die erste Sprosse der Ducati Familie Leiter zu bekommen. Die mattschwarze Version ist noch besser. Sie bekommen viel Spaß, Leistung, Stil und Praktikabilität für Ihr Geld. Finde einen Ducati Hypermotard 796 zum Verkauf.

Versicherungsgruppe: 15 von 17 - vergleichen Sie jetzt Motorradversicherungszitate.

Ausrüstung 4 von 5

Sie erhalten die unverwechselbaren Hypermotard-Features auf der 796 wie die Zwillings-Unterwasser-Rohre, eine einseitige Schwinge und snazzy Flip-out Bar-End-Spiegel. Es hat auch Streetfighter-Stil Schaltanlagen und Multi-Funktions-LCD-Armaturenbrett. Das Display verdoppelt sich auch als Bedienfeld für den Ducati Data Analyzer Datenlogger (falls vorhanden). 17 "leichte Alu-Räder haben die gleiche Größe wie die Hypermotard 1100 und sind mit 120/70 (vorne) und 180/55 (hinten) Bridgestone BT-015 Reifen beschlagen. 43mm nach oben Marzocchi-Gabeln sind nicht verstellbar und der einzelne Sachs-Heckschock ist für Vorspannung und Zugstufendämpfung einstellbar (die 1100 hat voll einstellbare Aufhängung rundum). Twin 305mm Frontscheiben werden von radial montierten Vier-Kolben Brembo Bremssätteln gegriffen. Vergleichen und kaufen Sie Teile für den Hypermotard im MCN Shop.

Von MCN Staff

Besitzer Bewertungen

3 Besitzer Haben ihre DUCATI HYPERMOTARD 796 (2009-2012) überprüft und in einer Reihe von Bereichen bewertet. Lesen Sie, was sie zu sagen haben und was sie mögen und mögen nicht über das Fahrrad unten. Überprüfen Sie Ihren DUCATI HYPERMOTARD 796 (2009-2012)

Zusammenfassung der Besitzer Bewertungen
Gesamtbewertung5 von 5
Fahren Qualität & Bremsen4, 7 von 5
Motor5 von 5
Bauqualität und Zuverlässigkeit5 von 5
Value & Running Kosten5 von 5
Ausrüstung4, 3 von 5
5 von 5

Vergessen Sie Sportfahrräder für den Straßenverkehr..

07 August 2016 von Conor O Neill Jahr: 2012 Jährliche Wartungskosten: £ 200

Der Hypermotard 796 ist ein außergewöhnliches Rennrad und trotzdem nicht zu 100% perfekt (der Standardauspuff ist viel zu schwer, ruhig und restriktiv, die Frontgabel könnten mit einigen Rebound-Verstellbarkeit und den Spiegeln ein Faff machen), es tickt mehr Boxen als.. Lesen Sie mehr die meisten seiner Alternativen und ist ein absoluter Schatz zu reiten.Ja, es hat nirgendwo in der Nähe des Drehmoments der 1100 aber in vielerlei Hinsicht das ist eine gute Sache für den Straßenverkehr. Es macht die 796 so viel nutzbarer und macht Spaß. Sie können wirklich wring es ist Hals auf B Straße Blasten, wo Sie nur wirklich kitzeln die 1100 auf bei 60% seiner Fähigkeiten. Es behandelt wie ein 125 wegen seiner schlanken Profil aufgrund der Tatsache, dass es bei einem Fliegengewicht 167kg wiegt. Die nasse Pantoffelkupplung mit ultraleichte Hebelwirkung ist eine Freude zu bedienen und bedeutet, dass Sie bei Eckeintritts-Herunterschaltungen aggressiver sein können.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 Die Gabeln können mit Preload Einstellern tun, aber ich bin glücklich in dem Sinne, dass sie meinem Gewicht (14 Stein) entsprechen. Feuerzeugfahrer mögen vielleicht ein bisschen mehr hängen. Der Sachs-Heckschock eignet sich hervorragend, obwohl er von der Fabrik ziemlich hart ist (meistens mit Sozius im Kopf). Wenn du also Solo reitest, wirst du wahrscheinlich die Vorladung ein wenig zurückziehen wollen. Die Brembo Bremsen sind hervorragend. Das ist so reaktionsfähig, dass ich mich mit 2 Fingern die meiste Zeit bremse. Motor 5 von 5 Ein Pfirsich Schöne Power-Lieferung und mehr Punsch als Sie jemals für den öffentlichen Straßenverkehr benötigen. Es wird höchstwahrscheinlich auf der Strecke gefunden werden, aber das ist doch nicht wirklich die Bike-Umgebung. Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 Übliche moderne Ducati bauen Qualität, wie man es erwarten würde. Der luftgekühlte L Zwilling ist kugelsicher, solange die Wartung eingehalten wird. Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 4 von 5 Sehr gut ausgestattet mit einem Streetfighter-Esque-Strich. Könnte mit einer Kraftstoffanzeige anstelle von (oder als umschaltbare Option von) die Öl-Temperaturanzeige tun. Ich war enttäuscht zu finden, dass es keine Option in der versteckten Menü für LED-Heck-Indikatoren, so dass Sie verwenden müssen Widerstände. Spiegel sind ein Schmerz, da sie ihre Position nicht einmal ein- und ausgeklappt halten. Das sind nur kleine Irken. Erfahrung erleben

Händler, £ 5000 5 von 5

Ausgezeichnet und anders

18. September 2013 von birchie1

22500 Meilen täglich als Lehrer Bike nie verpasst einen Schlag nichts gegangen falsch und 55mpg auch. Wer sagte ducati s arnt zuverlässig??? Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - 5 von 5

Mein erster Ducati und was für ein Fahrrad!

02. November 2011 von greenturbobob

Ich habe gerade meine 796 Hypermotard gekauft und laufe es laufend. Ich muss sagen, insgesamt ist es sehr sehr gut. Für einen Anfang denke ich, es sieht fabelhaft aus. Die Gesamtqualität ist ausgezeichnet. Die Fahrt und die Handhabung ist hervorragend und fängt erst an, "flappy" zu bekommen.. Lesen Sie mehr, wenn Sie sehr dumm auf groben Straßen sind. Die Bremsen sind gut, aber verursachen einige Front-End-Tauchen, wenn sie stark verwendet werden, aber nicht so, dass es den Eckeintrag stört. Der Motor hat genug für eine lustige Fahrt und kann sich aber fehlen fühlen, bis man sich den Speedo ansieht! Es ist sehr glatt, gut tanken bis auf rund 2000 U/min, und hat genug Sound, um nicht zu rechtfertigen den dummen Preis von nach Marktrohre. Kraftstoff-Wirtschaft ist über 50mpg sogar reiten zügig so ist gut für etwa 100 Meilen vor der Reserve-Licht kommt auf. Der Bindestrich ist gut und hat genug Info, um mich glücklich zu machen, aber ich habe den Mangel an Ganganzeige bemerkt. Nicht wirklich ein Problem, aber ich habe mich daran gewöhnt und jetzt nicht, dass es seltsam erscheint. Der Pirelli-Reifen ist ausgezeichnet, ich habe in regen Blatt gerittenen Straßen in den letzten Tagen und überhaupt keine Probleme. Es wäscht schön und sieht das Geschäft in der Garage mit einem Bier! Wenn du daran denkst, eins zu bekommen, mach es! Du wirst es nicht bereuen.

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 4 von 5 - Lesen Sie alle 3 Besitzer Bewertungen in voller

Fakten & Zahlen

Modellinfo
Jahr eingeführt2009
Jahr abgekündigt2012
Ursprünglicher Preis£ 7, 395
Gebrauchtpreis-
Gewährleistungstermin (wenn neu)Zwei Jahre unbegrenzte Kilometer
Betriebskosten
Versicherungsgruppe15 von 17
Jährliche Kfz-Steuer£ 85
Jährlicher Service-Kosten£ 200
Leistung
Max. Leistung81 bhp
Max. Drehmoment55 ft-lb
Höchstgeschwindigkeit125 mph
1/4-Meilen-Beschleunigung-
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch51 mpg
Tankbereich168 Meilen
Spezifikation
Motorgröße803cc
MotortypVier-Takt, V-Zwilling
RahmentypStahlgitter
Kraftstoffkapazität12, 4 Liter
Sitzhöhe825mm
Fahrradgewicht167kg
VorderradaufhängungNicht einstellbar
HinterradfederungVorspannung und Rebound Dämpfung nur.
Vorderradbremse2 x 305mm Scheibe
Hinterradbremse245mm Scheibe
Reifengröße vorne120/70 17 in
Reifengröße180/50 17 in

Geschichte & Versionen

Modellgeschichte

2009 - Modell eingeführt

Andere Versionen

Ducati Hypermotard 1100
Ducati Hypermotard 1100S