Fahrrad Bewertungen

DUCATI 1199 PANIGALE S (2012-2014) Bewertung

DUCATI 1199 PANIGALE S (2012-2014) Bewertung

Ducati 1199 Panigale S im MOTORRAD Top-Test Video

Mold-Breaking Das Chassis ist "rahmenlos", es gibt eine neue Generation 'Superquadro' L-Twin-Motor und die neuesten elektronischen Hilfsmittel. Ein sehr kluges Motorrad und sehr, sehr gut

Mold-Breaking Das Chassis ist "rahmenlos", es gibt eine neue Generation 'Superquadro' L-Twin-Motor und die neuesten elektronischen Hilfsmittel. Ein sehr kluges Motorrad und sehr, sehr gut

  • Auf einen Blick
  • 1198cc - 195 bhp
  • 32 mpg - 121 Meilen reicht
  • Versicherungsgruppe: 17 von 17
    Versteigerungsversand jetzt vergleichen
  • Mittlere Sitzhöhe (825mm)
  • Gebraucht: £ 11, 500 bis £ 15,000 Alle anzeigen DUCATI 1199 PANIGALE Ss zu verkaufen

Gesamtbewertung 5 von 5

Ein schimmelbrechendes Motorrad. Abgesehen von der Farbe und dem Lärm macht es, die Panigale S hat nichts gemeinsam mit Ducati Superbikes von alten. Das Chassis ist "rahmenlos", es gibt eine neue Generation "Superquadro" -Motor und es kommt mit den neuesten elektronischen Fahrer-Hilfsmittel, die funktionieren. Produzieren einer behaupteten 195bhp und mit einem Gewicht von 188kg, nass, hat es eine furchterregende Macht-zu-Gewichts-Verhältnis, ist aber bemerkenswert leicht zu fahren. Vorbei ist der ausgehende 1198 Überschuss von fast unkontrollierbaren Drehmoment und in ist eine glatte Macht Kurve und ein sengendes Top-Ende. Wie Ducatis von altem sein super-stabil in den schnellen Ecken, aber jetzt steuert es so schnell wie ein japanisches Superbike. Es ist ein sehr kluges Motorrad und sehr, sehr gut.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5

Die Reitposition ist ganz anders als Ducati Superbikes von altem und es gibt eine weit kürzere Strecke zu den Stäben als vorher, die Sie mehr in der Steuerung hält. Es ist unglaublich leicht und hat die Art von Fireblade-like Stabilität, die die 1198 nur träumen konnte. Mit den elektronischen Fahrmodi des S-Modells können Sie die Einstellungen der elektronischen Fahrwerke, die Leistung, die Drosselklappenregelung, die Motorbremsung und die Traktionskontrolle ändern. Dies lässt Sie die Panigale glatt, fügsam und bequem auf Autobahnen, oder scharf, reagiert und feurig auf Ihrer Lieblingsstraße oder Track. Neue Brembo Monobloc-Bremsen (mit Scheiben, die um 15mm beabstandet sind, um den Kühlluftstrom zu fangen) sind unglaublich und können dank der Stabilität des neuen Chassis-Designs auf die max.

Motor 5 von 5

Der neue "Superquadro" (oder super-quadratische) 90 ° V-Zwillingsmotor hat dank seines modulären Ventilsystems, das nun über Ketten betrieben wird, eine extreme 106mm x 67, 9mm Bohrung und Hubmessung und Umdrehungen zum Hochhimmel Von Gürteln. Es hat neue Vakuum-Druckguss-Kurbelgehäuse, neue Kolben und die Sumpf-, Kupplungs- und Zylinderkopfabdeckungen sind aus Magnesiumlegierung hergestellt. Der Motor verfügt über eine Dekompressionsvorrichtung, die einen kleineren, leichteren Startermotor und eine Batterie ermöglicht. Es hat ein neues Getriebe, eine nasse Pantoffelkupplung und ein Ride-by-wire Drosselsystem zum ersten Mal. Die Panigale ist obszön schnell, aber kontrollierbar, die Drosselklappenreaktion ist glatt und die Leistungsabgabe linear. Der Überdruck von 1198 ist bei niedrigem Drehmoment angelassen worden, was die 1199 unter harter Beschleunigung steuerbarer macht.

Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5

Vergessen Sie den alten Mythos, dass Ducatis unzuverlässig sind, weil sie einfach nicht mehr sind. Modern-Ducatis sind so zuverlässig wie japanische Fahrräder und kosten nicht ein Vermögen zum Service. Mit dem Panigale jetzt mit Ketten anstelle von Gürteln, große Dienste hat sich von 7500 Meilen bis 15. 000 verdoppelt. Bauqualität ist hervorragend.

Versicherung, laufende Kosten & Wert 4 von 5

Für einen Schatten unter zwanzig großartigen, wenn neu, ist die Panigale S teuer in jedermanns Bücher, aber wenn Sie es sich leisten können, werden Sie eine Menge für Ihr Geld bekommen. Das Basismodell, das alles außer elektronisch verstellbare Aufhängung hat, ist erschwinglicher.

Versicherungsgruppe: 17 von 17 - vergleichen Sie jetzt Motorradversicherungszitate.

Ausrüstung 5 von 5

Dieses S-Modell kommt mit einer verwirrenden Reihe von Geräten als Standard. Es hat Ohlins elektronische Aufhängung (das Standardmodell hat 50mm Marzocchi Gabeln und einen Sachs Heckschock), eine verstellbare Hinterradaufhängung, Brembo Monobloc Bremsen, Traktionskontrolle, Fahrmodi, elektronische Motorbremssteuerung, eine Slipper Kupplung, ein Quickshifter, Magnesium und Titan-Motorenteile, ein Thin Film Transistor Multifunktions-Bindestrich, optional Racing ABS und neue Pirelli Diablo Super Corsa Reifen mit einem 200/55 Abschnitt hinten.

Von MCN Staff

Besitzer Bewertungen

3 Besitzer Haben ihre DUCATI 1199 PANIGALE S (2012-2014) überprüft und in einer Reihe von Bereichen bewertet. Lesen Sie, was sie zu sagen haben und was sie mögen und mögen nicht über das Fahrrad unten. Überprüfen Sie Ihre DUCATI 1199 PANIGALE S (2012-2014)

Zusammenfassung der Besitzer Bewertungen
Gesamtbewertung4, 7 von 5
Fahren Qualität & Bremsen5 von 5
Motor5 von 5
Bauqualität und Zuverlässigkeit4, 7 von 5
Value & Running Kosten4, 3 von 5
Ausrüstung5 von 5
4 von 5

29. Oktober 2015 von Craig Jahr: 2012

Bestes Bike habe ich mit der coolen Elektronik besessen, die die meisten GP-Bikes haben! Lesen Sie mehr

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5 - Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - 5 von 5

Machte einen alten Mann sehr glücklich!

01 November 2014 von stevensonkaatsch

Ich hatte ein bescheidenes Erbe und kaufte mir den Traum. Ich kaufte die Tricolore meistens wegen des Aussehens und fügte dann so ziemlich alles auf die Zubehörliste hinzu.. all das Carbon, das Gepäck, die Race-Down-Pipes und die Up-Map, aber nicht den Staub.. Lesen Sie mehr Cover, was einfach nur teuer war. Ich hatte Glück, ein wenig töricht und habe nicht einen Augenblick davon bereut. Für alle Kritiker sage ich, dass es Platz für alle und jeden zu ihren eigenen gibt. Ich bin keineswegs ein reicher Mann (vor allem nach dem Kauf der Tricolore), aber haben das Glück gehabt, meinen persönlichen Traum zu kaufen.. und wer würde das nicht tun, wenn man die Gelegenheit hat? Es ist so viel besser als ich als Reiter bin, aber es ist mit wunderbaren elektronischen Hilfsmitteln begabt, die für jede Kack-Händigkeit vom Betreiber sorgen. Ich habe schon vorher eine 675R Daytona besessen, die ich liebte (obwohl ich es weder leisten noch rechtfertigen konnte, und die Ducati zur gleichen Zeit) und verschiedene alte Midrange-Hondas davor. Als "nie geboren vor Biker", bekam ich meine volle Lizenz im Frühjahr 2012 und schneiden meine Zähne auf die alten Hondas (ich bin 57) und machte alle meine gefährlichen Fehler auf sie, bevor sie etwas mit jedem gehen in sie, dann ging Von Triumph bis Ducati ziemlich schnell danach. Also.. ich bin kein toller Bike-Guru oder Experte in irgendeiner Weise eine Überlegung wert, obwohl eine Karriere im Motorhandwerk, Hands-on, hat mir viel Erfahrung in Performance Fahren gegeben. Obwohl nicht direkt vergleichbar, gibt es viele Cross-Over-Skill-Sets zu ziehen aus. Mein Bike hat gut über 7000 Meilen bei jedem Wetter getan, ist auf dem zweiten Satz von Reifen und hat eine Zisch-Fit nur die einmal, wenn einige Feuchtigkeit fand es ist in einen Schokoladen-Block-Steckverbinder unter meinem Sitz. Alles ging auf den Speedo-Bildschirm und der Motor ging in den "Limp-Home" -Modus (beschränkte mich irgendwo um die nationale Geschwindigkeitsbegrenzung), dann war es wieder perfekt, nachdem meine Händler bei Ducati Coventry es über eine Tasse Tee fixiert hatten (und zeigte Mir, wie man es beheben kann, wenn es es jemals wieder gab.. einfach in den Stecker blasen, ein bisschen WD und Bobs yer wotsit.Ich bin ganz anders, das Rad ist erstaunlich. Es hebt es das Rad gerade unter normaler Beschleunigung sogar im 3., schwimmt es in 4. und ist jenseits von Worten bei Vollgas im 6., wo es scheint zu ziehen ziehen noch härter über 180! Holen Sie sich einen Road-Test auf ein 'S'-Modell.. so ziemlich das gleiche wie meine außer für das Top-End. Es gibt wohl schnellere Fahrräder, definitiv günstigere Fahrräder und viele andere, die benutzerfreundlicher/einfacher zu fahren sind, aber nichts gibt die gleichen Nervenkitzel, die Ducati in die Panigale eingebaut hat (vorbehaltlich meiner grundlegenden Unwissenheit natürlich).

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - 5 von 5

1199s Tricolore

07 Mai 2012 von bananabiker

1100 Meilen bis jetzt abgedeckt.. Sehr präzise, ​​tolle Bremsen, eine Sitzposition eines Sport-Tourers (fast), hochwertige Aussetzung und viele viele elektronische Sicherheitseinrichtungen für den durchschnittlichen Fahrer mit schlechten Straßen. Ich hatte den Hecklift im Sport-Modus.. Lesen Sie mehr, bevor der ABS eingetreten ist. Minor niggles: Rock harter Sitz, der ein bisschen heiß von der Pfeife unten bekommen kann.. Ein Fahrrad, das Träume aus..

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 4 von 5 - Ausrüstung 5 von 5 - Lesen Sie alle 3 Besitzer Bewertungen in voller

Fakten & Zahlen

Modellinfo
Jahr eingeführt2012
Jahr abgekündigt2014
Ursprünglicher Preis£ 20, 250
Gebrauchtpreis£ 11. 500 bis £ 15.000
Gewährleistungstermin (wenn neu)Zwei Jahre unbegrenzte Kilometer
Betriebskosten
Versicherungsgruppe17 von 17
Jährliche Kfz-Steuer£ 85
Jährlicher Service-Kosten-
Leistung
Max. Leistung195 bhp
Max. Drehmoment98, 1 ft-lb
Höchstgeschwindigkeit186 mph
1/4-Meilen-Beschleunigung-
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch32 mpg
Tankbereich121 Meilen
Spezifikation
Motorgröße1198cc
Motortyp8v, 'Superquadro' L-Zwilling
RahmentypCast ali airbox Rahmen - Motor betont Mitglied. Einseitige Aluminiumschwinge
Kraftstoffkapazität17 Liter
Sitzhöhe825mm
Fahrradgewicht188kg
VorderradaufhängungElektronisch verstellbare Ohlins 43mm umgedrehte Gabeln
HinterradfederungElektronisch verstellbarer Ohlins TTX Schock
Vorderradbremse2 x 330mm Scheiben mit Vier-Kolben Brembo Monobloc Radial Bremssättel
Hinterradbremse245mm Einzelscheibe mit Doppelkolben Brembo Bremssattel
Reifengröße vorne120/70 x 17
Reifengröße200/55 x 17

Geschichte & Versionen

Modellgeschichte

2012 - Modell eingeführt

Andere Versionen

Basismodell - mit 50mm Marzocchi Gabeln und Sachs Heckschock.
Tricolore - Rot/weiß/grün lackiert, ABS, Rennauspuffkanal und GPS Datenlogger.