Fahrrad Bewertungen

CAGIVA RAPTOR 650 (2003-on) Rückblick

CAGIVA RAPTOR 650 (2003-on) Rückblick

2001 Cagiva Raptor 650 Review Video

"Smart italienischen Stil plus eine zuverlässige japanische Motor"

"Smart italienischen Stil plus eine zuverlässige japanische Motor"

  • Auf einen Blick
  • 645ccm - 69 bhp
  • 42 mpg - 175 Meilen reicht
  • Versicherungsgruppe: 10 von 17
    Versteigerungsversand jetzt vergleichen
  • Mittlere Sitzhöhe (775mm)
  • Neu: £ 4,

Gesamtbewertung 3 von 5

Der Cagiva Raptor 650's smart italienischen Stil und eine zuverlässige japanische Motor ist gleich ein kühles, fähiges Licht/Mittelgewicht rundum Motorrad. Es ist eine Explosion auf hinteren Straßen, aber lange Autobahnfahrten können stürmisch sein. Es ist ein extrem ungewöhnliches Fahrrad - importiert von Dorset Händler Drei Kreuz Motorräder.

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5

Sie sitzen sehr niedrig im Cagiva Raptor 650 - toll für kürzere Leute, aber es ist zu niedrig für städtisches Reiten. Außerhalb der Stadt ist es eine hochmütige Mover - leichte und breite Balken halten es flink, während vergleichsweise konservative Geometrie bedeutet, dass es stabil ist. Große Bremsen - deutlich besser als der SV.

Motor 4 von 5

Der Motor des Cagiva Raptor 650 wird direkt von Suzukis SV650 angehoben, aber mit Treibstoffmodi, die die Stromversorgung glatter machen und dank schnellerem Getriebe schneller fühlen. Es ist ein knackender Motor - es gibt angenehm klumpige Charakter bei niedrigen Drehzahlen und es wird das unverwechselbare Zwillingslärm machen, aber die mittlere Reichweite ist glatt und es dreht sich hoch genug für ein wenig Eile an der Spitze des Tachos.

Bauqualität und Zuverlässigkeit 2 von 5

Wir sind hart mit einem '2' hier - nicht weil der Cagiva Raptor 650 ein schlechtes Motorrad ist, ein unzuverlässiges Motorrad oder ein schlecht gebautes Motorrad. Das Problem ist der Händler, der sicherstellt, oder genauer gesagt, der Mangel an ihm. Wenn Sie Teile und Fachwissen wissen wollen, müssen Sie wahrscheinlich reisen. Finish ist lückenhaft, aber nicht schlimmer als viele japanische Fahrräder.

Versicherung, laufende Kosten & Wert 4 von 5

Dies ist ein wettbewerbsfähiger Sektor des Marktes, wo saisonale Rabatte können 25% oder mehr der Fahrräder Preise zu nehmen. Die Cagiva Raptor 650 ist ein paar hundert Pfund mehr als die meisten Konkurrenten - aber wohl für die Exklusivität, anständige Bremsen und Standard Pirelli Reifen wert. Kann ein echtes Schnäppchen verwendet werden. Finde einen Cagiva Raptor 650 zum Verkauf.

Versicherungsgruppe: 10 von 17 - vergleichen Sie jetzt Motorradversicherungszitate.

Ausrüstung 3 von 5

Der Cagiva Raptor 650 hat nicht viel überschüssiges Kit, aber auf einem Bike so brauchst du es nicht. Die Reitposition ist überraschend bequem und die kleine Verkleidung ab 2005 reduziert das Mobbing vom Windstoß bei höheren Geschwindigkeiten. Ein abnehmbarer Sitzhöcker ist eine nette Berührung und up-side down Gabeln sind selten auf diesem Preisniveau zu sehen.

Von MCN Staff

Besitzer Bewertungen

3 Besitzer Haben ihre CAGIVA RAPTOR 650 (2003-on) überprüft und in einer Reihe von Bereichen bewertet. Lesen Sie, was sie zu sagen haben und was sie mögen und mögen nicht über das Fahrrad unten.

Überprüfen Sie Ihren CAGIVA RAPTOR 650 (2003-on)Zusammenfassung der Besitzer BewertungenGesamtbewertung4, 7 von 5Fahren Qualität & Bremsen4 von 5Motor4, 7 von 5Bauqualität und Zuverlässigkeit4 von 5Value & Running Kosten4 von 5Ausrüstung3, 3 von 5

4 von 5 Dreht die Köpfe.

26. Mai 2015 von Merrison

Version: 650ie Dez 2005 Jahr: 2005 Das Fahrrad sieht gut aus und klingt noch besser. Ein sportliches Fahrrad für Spaß anstatt Komfort. Ein Honda CB 500 oder Nachfolger besser für Stadt und Pendeln. Ein BMW 1100/1150 für die Langstrecken. Alle stellen ein Schnäppchen dar, wenn Sie sich Zeit nehmen und ein gutes.. Lesen Sie mehr Beispiel.

Fahren Qualität & Bremsen 3 von 5 Feste sportliche Fahrt. Ich habe immer einen Halt alle 50 Meilen, was auch immer das Fahrrad und vor allem bei kaltem Wetter. Die Kupplung ist ziemlich heftig (sportlich?) Und die Kraftstoffeinspritzung ist ziemlich peaky, so dass es ein bisschen anspruchsvoll in der Stadt vor allem in den nassen. Bremsen OK. Im Vergleich zu einem Beemer wird das Sozius sehr unangenehm sein. Motor 4 von 5 Großer Motor, große Auspuffnote, ausgezeichnete Antwort. Cagiva scheint ein bisschen mehr davon zu haben. Bauqualität und Zuverlässigkeit 3 von 5 Dieses Bike wurde von meinem Bruder vor sechs Jahren gekauft, als es vier Jahre alt war. Muck und Salz wird auf den Schalldämpfern und dem umlaufenden Rahmen abgelagert, was zu Korrosion der Aluminium-Fußrastenaufhänger führt. Ich habe nicht ein Beifahrer auf diesem Fahrrad gewesen, aber wenn das ähnliche 1000ccm Modell irgendetwas ist, um zu gehen, werden Sie eingeweicht, wenn Straßen naß sind, als Resultat des armen hinteren Kotflügels. Der Ölkühlergrill korrodiert auch rasch. Die Meilenzahl ist derzeit nur 10K und das Fahrrad wurde für einige Zeit gelegt, teilweise als Ergebnis von zwei ziemlich ernsten Misserfolgen. Der hintere Hauptbremszylinder wurde aufgrund der Schwellung des PTFE-Kolbens beschlagnahmt. Die Sekundär-Drosselklappe (dh die äußere Klappe, die unter der Kontrolle des Servopositionierers steht) beschlagnahmt, wodurch das Fahrrad in einen "sicheren" Modus geht, ohne Rückkehr auf halbem Drosselklappen. Eine Batterie in schlechtem Zustand wird mit der Elektrik verheeren, die durch den Scheinwerfer immer verschärft wird und den Motor unerwartet ausschalten kann. Value & Running Kosten 4 von 5 Ich mache alles selber. Ich habe nicht weniger als 60mpg gehabt, und es ist nicht schwer, 70mpg zu bekommen, was ich von einem Bike hoffen würde! Versicherung £ 66 tpft mit null keine Ansprüche. Ausrüstung

3 von 5 Ich mag den Klang und werde gehört und gesehen (Scheinwerfer immer auf). Ich würde die Standardschalldämpfer nicht wechseln. Es hat die kleine Umhüllung um den Scheinwerfer, der ein bisschen hilft, aber stürmisch über 60mph. Nicht ausgerüstet für Touren oder Pendeln. Erfahrung erleben Mein Bruder zahlte £ 2150 bei 4 Jahren und 6K Meilen. Vorheriger Besitzer kaufte es von Three Cross für £ 2500 bei 4K Meilen, ex Demo. Ziemlich eine Einsparung von £ 4999!

5 von 5 Zweites mal mit Cagiva Raptor 650ie.

19. Mai 2015 von Herrn Stephen Harper

Version: 650ie Cagiva Raptor Jahr: 2007 Gekauft vor 3 Jahren. Dann verkauft für einen Aprilia Shiver. Dann kaufte ich noch 2015 und ein viel besseres Fahrrad rundum. Keine snatchy Kraftstoffeinspritzung. Leichteres Chassis und kein schlechter Wetterschutz vor der Motorhaube. Und besser mpg als mein anderes aktuelles Fahrrad.. Lesen Sie mehr ein Triumph Street Triple!

Fahren Qualität & Bremsen 4 von 5 Dieses Bike ist eine großartige Kombination aus italienischem Stil und einem bewährten Suzuki 'V' Twin Motor. MV Augusta Rahmen um eine erhabene Mühle gewickelt. Motor 5 von 5 Ein wirklich toller mittlerer Motor 'V' Zwilling und genügend Charakter, um günstig mit Ducati ohne unnötige elektronische Interferenz und Gadgetry zu vergleichen. Bauqualität und Zuverlässigkeit 4 von 5 Habe gerade einen Raptor auf einer 57 Platte gekauft. Es sieht gut aus in der Anzeige für 8 Jahre alt. Hier hofft man Value & Running Kosten 3 von 5 Sollte wirtschaftlich sein für seine regelmäßige Service-Zeitplan? Ausrüstung

3 von 5 Spartaner Keine gizmos Und keiner brauchte Erfahrung erleben Nur von einem Händler in Cornwall gekauft und kaufte das Internet so lasst uns hoffen, dass der Verkauf in Ordnung sein wird? Erhalten Sie den Lieferpreis aus der Transaktion gelöscht und eine weitere Kürzung von Bargeld, und kostenlos M. O.T.And sie halten das Fahrrad in ihrer Einrichtung für 5 Wochen, während wir in den Urlaub fahren.

5 von 5 Kürzlich erworben, bin ich immer noch an dieses Fahrrad gewöhnt. Erste Eindrücke - gut.

20. Januar 2006 von foxman1954

Ich habe mein Beispiel am 5. September mit 3 gekauft. 5k Meilen und in gutem Zustand. Prev 'Besitzer hat einige fruchtig klingende Remus Enddosen gepasst. Erste Testfahrt und ich wusste, dass ich es kaufen würde. Ich habe über 40 Fahrräder Sünden besessen mit einem Puch Maxi Moped in.. Lesen Sie mehr 1972. Also ich kenne ein gutes Fahrrad, wenn ich einen sehe. Dies ist die Nur 650 Raptor habe ich je gesehen - die 1000 verkauften sich in größerer Anzahl, aber ich habe woanders gelesen, es gibt nur etwa 50 Vergasermodelle in Großbritannien. Mit dem Beginn des Winters habe ich nur ein paar hundert Meilen gehandhabt - es geht gut, sehr gut, hält noch besser, steuert, wo man es hinlegt. Kein japanisches Fahrrad, das ich jemals besessen oder geritten habe, war so gut, außer einem gut sortierten NC30 Honda und das machte mich auch von Ohr zu Ohr grinsend. Sogar die Frau kann den Raptor reiten und sich sicher fühlen, obwohl die Aufführung mehr ist, als sie es gewohnt ist. Nur mod war so weit wie ein echter Cagiva-Tourenschirm, ohne den die Windjacke bei höheren Geschwindigkeiten unangenehm ist. Stärken: Viel Drehmoment und Kraft - es nimmt leicht das Gewicht eines Passagiers - macht keinen Unterschied zur Leistung und verbessert die Fahrqualität als Solo-Aufhängung ist ein bisschen feste - typische italienische ich vermute. Schwächen: Möglicherweise wird das ein bisschen durstiger sein, als ich erwarten würde, aber ich habe noch keine genaue Lektüre gemacht - gerade genossen die Leistung - es ist so lustig, was ist, was Fahrräder sein sollten. Es ist das beste Bike, das ich besessen habe, seit ein YPVS 350 war.

Fahren Qualität & Bremsen 5 von 5 - Motor 5 von 5 - Bauqualität und Zuverlässigkeit 5 von 5 - Value & Running Kosten 5 von 5 - Ausrüstung

4 von 5 - Lesen Sie alle 3 Besitzer Bewertungen in voller Fakten & Zahlen

ModellinfoJahr eingeführt2003Jahr abgekündigt-Neuer Preis£ 4,-Zwei Jahre unbegrenzte Kilometer
Gebrauchtpreis
Garantieleistung
Betriebskosten10 von 17£ 85-
Versicherungsgruppe
Jährliche Kfz-Steuer
Jährlicher Service-Kosten
Leistung69 bhp46 ft-lb125 mph13 secs42 mpg175 Meilen
Max. Leistung
Max. Drehmoment
Höchstgeschwindigkeit
1/4-Meilen-Beschleunigung
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch
Tankbereich
Spezifikation645cc8v V-Zwilling, 6 GängeStahlrohrgitter19 Liter775mm180kgKeineVor ladenTwin 300mm Scheiben220mm Scheibe120/70 x 17160/60 x 17
Motorgröße
Motortyp
Rahmentyp
Kraftstoffkapazität
Sitzhöhe
Fahrradgewicht
Vorderradaufhängung
Hinterradfederung
Vorderradbremse
Hinterradbremse
Reifengröße vorne
Reifengröße

Geschichte & Versionen

Modellgeschichte
2000: Cagiva Raptor 650 gestartet.

2005: Kraftstoffeinspritzung Scheinwerferverkleidung, schwarzer Rahmen und Räder.

Andere Versionen