Sport

Brno MotoGP: Sylvain Guintoli überraschender Spitzenmann in Brünn

Brno MotoGP: Sylvain Guintoli überraschender Spitzenmann in Brünn

Onboard Brno 2013 - Streckenvorstellung in Brünn mit Alex Hofmann auf Sport 1 ! Moto GP ! Video

Der französische Reiter Sylvain Guintoli packte am Nachmittag von Casey Stoner das Rampenlicht, als er eine große Überraschung veranlasste, indem er die schnellste Zeit in Brno's zweiter Freischaltung setzte.

Der Tech 3 Yamaha-Fahrer schnappte den Spitzenplatz von MotoGP-Weltmeisterschaftsführer Stoner beim Tode mit einer Runde von 1. 58.362.

Seine beste Zeit war auf einem weichen, hinteren Qualifying-Reifen, mit Dunlop nicht durch die neuen Reifenregeln beschränkt, die Michelin und Bridgestone Fahrer auf eine Auswahl von nur 31 über ein Rennwochenende begrenzt.

Seine beste Runde bewegte ihn 0, 206s von Casey Stoner, der sich sicher bemüht hatte, seine erstklassige Klassenbeherrschung fortzusetzen, nachdem der Australier die beste Zeit an diesem Morgen angemeldet hatte, wobei MotoGP nach einer vierwöchigen Sommerpause wieder auftauchte.

Casey Stoners beste Zeit von 1. 58.568 mit nur neun Minuten verbleibend war gut genug, um ihm die insgesamt beste Zeit des Eröffnungstages in der Tschechischen Republik zu geben.

Zu der Zeit zog es ihn 0. 224s vor amerikanischen John Hopkins.

Sylvain Guintoli tauchte aus dem Nichts auf Platz zwei mit vier Minuten verbleibend, als er einen 1. 58.827 veröffentlichte, um innerhalb von 0.259s von Casey Stoner's am besten zu kommen.

Seine letzte Runde, obwohl gesichert Top-Spot, und war 1, 7s schneller als er heute Morgen geschafft. Dunlop-Chef Jeremy Ferguson bestätigte, dass Guintoli einen weichen Qualifying-Reifen benutzt hatte.

Stoner war zweiter und am schnellsten auf Renngummi, da seine beste Zeit 0, 2s schneller war, als er es geschafft hat, am schnellsten heute Morgen.

Ungewöhnlich, Casey Stoner machte nicht seinen üblichen Blitz zu starten und es war nicht, bis 17 Minuten verstrichen war, dass er zuerst an die Spitze der Stundenzettel kletterte, als er einen 1. 59.044

Die abgesetzte Fabrik Kawasaki Fahrer Randy de Puniet, der die Session mit einem 1. 59.103 geführt hatte, dass er gerade neun Minuten in.

Der französische Reiter landete mit einem Besten von 1. 59.064 nach einer späten Ladung von Ducatas Loris Capirossi, der die viertbeste Zeit der Italiener am schnellsten erreichte.

Loris Capirossi, der 2008 nach Suzuki ziehen wird, erzielte ein Bestes von 1. 58.969.

Valentino Rossi war der sechste am schnellsten, nachdem der Italiener einen 1. 59.176 getaktet hatte, um 0.6s hinter Casey Stoner zu beenden, während der beste Honda Dani Pedrosa in der siebten war, als er noch weitere 0,090s hinter dem Fiat Yamaha Fahrer war.

Der Spanier war in der Session so hoch wie der dritte Platz, als er einen Platz vor Repsol Honda Teamkollege und amtierenden Weltmeister Nicky Hayden beendete.


Brno MotoGP Freies Training zwei Ergebnisse:

1 Sylvain GUINTOLI FRA YAMAHA 1'58. 362
2 Casey STONER AUS DUCATI 1'58. 568
3 John HOPKINS USA SUZUKI 1'58. 868
4 Loris CAPIROSSI ITA DUCATI 1'58. 969
5 Randy DE PUNIET FRA KAWASAKI 1'59. 064
6 Valentino ROSSI ITA YAMAHA 1'59. 176
7 Dani PEDROSA SPA HONDA 1'59. 266
8 Nicky HAYDEN USA HONDA 1'59. 466
9 Makoto TAMADA JPN YAMAHA 1'59. 494
10 Chris VERMEULEN AUS SUZUKI 1'59. 508
11 Alex BARROS BRA DUCATI 1'59. 738
12 Carlos CHECA SPA HONDA 1'59. 857
13 Colin EDWARDS USA YAMAHA 2'00. 001
14 Toni ELIAS SPA HONDA 2'00. 271
15 Anthony WEST AUS KAWASAKI 2'00. 398
16 Shinya NAKANO JPN HONDA 2'00. 793
17 Kurtis ROBERTS USA KR212V 2'01. 725
18 Ivan SILVA SPA DUCATI 2'01. 854